1.0 Musik1.1 News15 Jahre FabrikC

15 Jahre FabrikC

-

Auf 15 Jahre schaut FabrikC im Jahr 2020 nun zurück. Angefangen hat alles mit einem Track namens “Der zweite Tod”, der plötzlich seinen Weg in die DAC machte und danach kam alles wie es kommen musste.

Die nächste Veröffentlichung folgte (Album “Farblos”). Danach der Label Deal und das Album “Gleichstrom”. Inzwischen sind viele Jahre ins Land gegangen und auch viele Tracks seitens FabrikC in die Clubs gezogen, um die Tanzflächen zu erobern und nachhaltig zu beeinflussen.

FabrikC geht seit geraumer Zeit seinen Weg ohne Label. Die Veröffentlichungen sind in der Wahrnehmung des ein oder anderen etwas rar geworden, was aber wohl auch mit daran liegt, dass gerade in dem gelebten Genre nicht die finanziellen Möglichkeiten sind und somit das Leben auch noch einen Vollzeit Job benötigt. Dennoch steckt Thorsten W. D. Berger (aka FabrikC) mit vollem Herzblut in der ganzen Angelegenheit und ist nach wie vor mit inzwischen fast 50 Lebensjahren noch voller Überzeugung dabei!

Nach 15 Jahren lohnt sich ein Rückblick auf das, was FabrikC der Clublandschaft so alles hinterlassen hat. Sei es vom ersten Track “Der zweite Tod” bis zum immer wieder gespielten “Chinese Food” über “100% ELEKTRONIK” und “Cherubim”. Alle Tracks wurden klanglich in die aktuelle Technologie und Zeit transportiert und einige haben auch ein komplett neues Gewand bekommen. So klingen “exorcism” und “fastkill” ein wenig erwachsener und “Cherubim” hat sogar ein komplett neues Gesicht bekommen, welches auch auf die musikalische Vielschichtigkeit von Thorsten W. D. Berger zurückzuführen ist. Die Auswahl auf der vorliegenden Scheibe spiegelt 15 Jahre einer musikalischen Entwicklung wider und bereitet akustisch auf das für Anfang 2021 anstehende neue Album vor.

FabrikC @Web

facebook.com/fabrikc

FabrikC Live

Es sind leider keine Termine in unserer Datenbank

Jetzt deinen Konzertalarm einrichten

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Latest News

Kirlian Camera`s “Cold Pills (Scarlet Gate of Toxic Daybreak)”

Kirlian Camera legen mit "Cold Pills (Scarlet Gate of Toxic Daybreak)" ihr musikalisch bisher...

Anne Clark: Classics Re-Worked

2020 sollte für Anne Clark ein triumphales Jubiläum ihrer Karriere werden, mit einem großen...

Stahlnebel & Black Selket`s “The Darkest Hour”

Ein tödlicher Virus nimmt unserer Welt die Luft zum atmen, dieser Virus beeinflusst das...

Sam Shaky: Dark Pop aus Finnland

Jeden Tag werden auf der ganzen Welt Herzen gebrochen, aber nicht immer ist alles...
- Advertisement -
- Advertisement -

Das könnte dich auch interessierenRelated
Für dich ausgesucht

X
X