17.Dark Dance Treffen 22.04.2006

Am 22.04.2006 kreuzte unser Weg mal wieder das DDT in Lahr. Als die Pforten gegen 19:30 öffneten, wurde man erstmal mit einem Sektempfang begrüßt.

Mit 7 Live Acts – 5 Floors – 10 Djs, die das Dark Dance Treffen an diesem Abend bot, war ein langer Abend / Nacht angesagt.

Es sollten an diesem Abend geniale Bands auftreten:

Covenant, Kirlian Camera, Diorama, Faun, Klangstabil, Soman und Noisufx.

Im Hauptsaal ging es etwas verspätet mit der Mittelalterband Faun los, welche die mittelalterlichen Instrumente mit modernen Einflüssen zu kombinieren und das Publikum zu begeistern wussten.
Nur selten klingt die Musik des Mittelalters so zauberhaft und zugleich so mystisch wie bei Faun.

Ein schönes und sehr passendes Zitat über Faun:

„ (…) und im nächsten Moment wirkt eine verträumte Zauberei, die so voller Glanz und Anmut ist, dass man weinen könnte. Wer auch immer seiner Fantasie freien lauf lassen möchte, der gebe sich der Magie von Faun hin.“ ZILLO / P. Sailer 

Als nächste Band präsentierten sich Diorama, die wieder einmal durch ihre eindrucksvolle, lebhaften, rockige Bühnenpräsens beeindruckten.
Der Song „il bacio della realizzazione“ wurde dieses mal mit einem hervorragenden italienisch persönlich von Torben Wendt gesungen.

Nun, da ich Kirlian Camera noch nie live sehen durfte, freute ich mich besonders auf diesen Auftritt.
Kirlian Camera betraten mit ihren Sturmhauben maskiert, ihrer Uniform und bewaffnet mit einer Taschenlampe die Bühne.
Ich war begeistert von der Stimme der Sängerin und den Electro/Dark-Wave Klängen.
Am Ende verabschiedete sich die Band freundlich winkend von ihrem Publikum, welches dann aber noch eine Zugabe forderte! Nun konnte man auch noch “Eclipse” geniessen!

Es folgte der Headliner dieses Abends… Covenant, die z.Zt. ihr neues Album „Skyshaper“ präsentieren.
Die Stimmung war vom ersten Song der 3 Schweden an einfach gigantisch und die Massen tobten.

Somit war die Action auf der Hauptbühne beendet und Zeit für Elektrokrach im Maschinenraum mit
Noisufx, Soman und Klangstabil.
Es war wieder einmal ein gelungener Abend. Danke an die Veranstalter.

- Advertisement -
- Advertisment -

Latest News

Endzustand – Werk des Krieges

Der Karfreitag, 2. April 2010 wurde für den Soldat Ralf Rönckendorf bei einem Einsatz in Afghanistan zum...

Les Anges De La Nuit – If You Ever

Die brandneue EP “If You Ever” von Les Anges De La Nuit wurde am 25. September 2020...

Schwarzschild – Auf allen Wegen

Nichts schmerzt uns so sehr, wie der Verlust eines geliebten Menschen. Die überwältigende Trauer begleitet uns lange...

Mirland/Larsen – Inhuman

Für den Nachfolger des Albums "Disturbia" aus dem Jahr 2018 tauchen die beiden produktiven Dänen noch tiefer...

Das könnte dich auch interessierenRelated
Für dich ausgesucht

X
X