Mit „Beyond Love“ wird ein einzigartiges Album veröffentlicht, das einen völlig eigenen Musikstil zu Gehör bringt und gleichzeitig eine Mischung aus frischem Synthpop und Dark Wave sowie einem Hauch EBM in sich trägt. Das Erstlingswerk des Hamburger Musikprojektes Alienare um Frontmann und Mastermind T. Green ist ambitioniert und vielschichtig, formt dominante und tanzbare Rhythmen, genauso wie griffige, melodische Passagen – das alles auf einem dunklen Fundament, mit dem einen oder anderen Ausbrecher in spacige Sphären. Und immer wieder zeigt sich, was für ein Ohrwurm-Faible dieses Projekt mit sich bringt, bleibt doch fast jeder Song nach dem Hören dauerhaft im Kopf.

Advertisement

Produziert wurde das 14 Track starke „Beyond Love“ über zwei Jahre hinweg in den Hamburger R.A.U.- und den Hannoveraner Riebros Music Studios, um die volle musikalische Bandbreite möglich zu machen. Das Album erscheint am 28. April 2017 neben der digitalen Version auch als CD-Digipak mit einem exklusiven Bonustrack.

DiscographyTermineWeblinks

November 2019

21nov19:0023:30FeaturedAlienareMünchen, NeverlandtourTerminart:Konzert

22nov19:0023:30AlienareFrankfurt am Main, NeverlandtourTerminart:Konzert

28nov19:0023:30AlienareHamburg, NeverlandtourTerminart:Konzert

29nov19:0023:30AlienareBerlin, NeverlandtourTerminart:Konzert

März 2020

07mär(mär 7)20:0008(mär 8)5:00FaderheadMannheim, Asteria TourTerminart:Konzert

27mär(mär 27)20:0028(mär 28)3:00FaderheadBischofswerda, Asteria TourTerminart:Konzert

28mär19:0022:00FaderheadBerlin, Asteria TourTerminart:Konzert

April 2020

18apr20:0023:30FaderheadHamburg, Asteria TourTerminart:Konzert

24apr20:3023:30FaderheadLeipzig, Asteria TourTerminart:Konzert

25apr19:0023:00FaderheadMünchen, Asteria TourTerminart:Konzert

Foto von Alienare
Webseite: alienare.net
Kategorien: Bands
Zurück zum Anfang.