DiscographyBiographyTermineVideosFotosWeblinks
119
Yes
List,Detail
1
10000
Suche...
/alienare/
Thumbnail
Filter
Clear All
Sortieren nach:

Artist

Genre

Format:

Label:

Alienare
Alienare - Mission Abort Image
Alienare - Mission Abort
Format: Digital (MP3)
2016/10/07
Alienare - Gone Image
Alienare - Gone
Format: Digital File
2018/08/24
Alienare - Gone Image
Alienare - Gone
Format: CD Single
2018/08/24
Alienare - My Shadow Image
Alienare - My Shadow
Format: CD Maxisingle
2018/03/30
Alienare - AtelophobiA Image
Alienare - AtelophobiA
Format: CD Album
2018/04/06
Alienare - Move Image
Alienare - Move
Format: Digital (MP3)
2017/10/20
Alienare - Providence Image
Alienare - Providence
Format: Digital (MP3)
2017/04/14
Alienare - Beyond Love Image
Alienare - Beyond Love
Format: Digital (MP3)
2017/04/28
Alienare - Beyond Love Image
Alienare - Beyond Love
Format: CD Album
2017/04/28
Alienare - #Neon Image
Alienare - #Neon
Format: Digital File
2019/05/10

Im Jahr 2014 gegründet, wuchs das Dark Wave und Synthpop-Projekt von Mastermind T. Green stetig. So brachte das 2017 veröffentlichte Debütalbum “Beyond Love” dem Projekt eine große Aufmerksamkeit und seit der Single “Move!” ist es Stammgast in den Top 10 der GEWC. ALIENARE bringt eine brilliante Mischung von Sounds der 80er, Dark Wave und modernem Synthpop in die Gehörgänge. Produziert mit grenzenloser Hingabe entsteht Song für Song, die im eigenen Stil daherkommen und dennoch für jeden etwas bieten. So liefern sie Gänsehautmomente, tagelang im Kopf bleibende Melodien und Songtexte, aber auch treibende Sounds der härteren Gangart – und das trotz des jungen Alters der Protagonisten.
Doch auch live weiß die seit 2016 als festes Duo agierende Band zu überzeugen, konnten Sie doch bereits als Special Guest von Szenegrößen wie Eisfabrik, Ost+Front, Tyske Ludder oder Essence Of Mind ihr Publikum für sich gewinnen. Sie bringen einen unverwechselbaren Sound auf die Bühne und stechen nicht nur musikalisch, sondern auch optisch hervor. Die energiegeladene Show sicherte der Band bereits eine fanatische Fanbase und mit sämtlichen Effekten bieten sie von Show zu Show neuen und alten Zuschauen auch ein visuelles Feuerwerk.
​Mit ihrem 2018 erschienenen Konzeptalbum “AtelophobiA” zeigt T. Green ein schöpferisches Höchstmaß an Kreativität. Durchdachte Texte und ein darauf zugeschnittenes Song- und Soundkonzept runden dieses Werk ab. Die norddeutsche Kombo zeigt mit dem neuen Longplayer eine deutlich vielfältigere Bandbreite und bezeugt damit ihre konsequente Weiterentwicklung.[Quelle: Alienare]

Advertisement

November 2019

21nov19:0023:30FeaturedAlienareMünchen, NeverlandtourTerminart:Konzert 0 Add to wishlist

22nov19:0023:30AlienareFrankfurt am Main, NeverlandtourTerminart:Konzert 0 Add to wishlist

28nov19:0023:30AlienareHamburg, NeverlandtourTerminart:Konzert 0 Add to wishlist

29nov19:0023:30AlienareBerlin, NeverlandtourTerminart:Konzert 0 Add to wishlist

Voriges 1 von 2 Nächstes
Voriges 1 von 2 Nächstes
Foto von Alienare
Webseite: alienare.net
Kategorien: Bands
Zurück zum Anfang.