1.0 Musik1.1 NewsAlienare`s "AtelophobiA"

Alienare`s “AtelophobiA”

-

Jeder kennt sie, hat sie schon einmal gefühlt. Mehr oder weniger, stärker oder schwächer gespürt: Die Angst davor, nicht gut genug zu sein. “AtelophobiA” handelt von genau diesem Gefühl. Darum, wie die Angst vor der Unvollkommenheit entsteht, wie sie verstärkt werden und wohin sie führen kann.

Darum, wie es sich anfühlt, allein und doch fremdgesteuert zu sein. Dreizehn Songs begleiten den Hörer durch Höhen und Tiefen – und dabei sind ALIENARE musikalisch und textlich auf einem deutlich höheren Niveau als noch mit ihrem Debütalbum.

Mastermind T. Green zeigt mit dem neuen Werk eine rasante Weiterentwicklung und deutlich vielfältigere Bandbreite. Zielstrebig voranschreitend geht es mit “AtelophobiA” einen großen Schritt vorwärts.

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Latest News

Nova-Spes – 2020

2018 veröffentlichten Nova-Spes ihr 13. Album "WorldWideWar Zone". Mit dieser Veröffentlichung wechselten sie vom...

Dead Lights Debütalbum

Nach ihren zwei gut aufgenommenen Debüt-EPs im Jahr 2020 ('Death Pop' und 'Hex'), präsentiert...

Outpost 11 “Structural Defects”

Nach 2 bemerkenswerten Alben "Resonate" (Debüt 2018) und "Transition" (2019) kehrt der russische Electro-Industrial-Act...

Tyske Ludder ‎- Kaputt

Auskopplung von der zweiten EP "KAPUTT" (01 Mai 2021) aus der ENDZEIT-Trilogie.
- Advertisement -
- Advertisement -

Das könnte dich auch interessierenRelated
Für dich ausgesucht

X
X