Mittwoch, Oktober 27, 2021

Alienare`s „AtelophobiA“

-

1.0 MusikAlienare`s "AtelophobiA"

Jeder kennt sie, hat sie schon einmal gefühlt. Mehr oder weniger, stärker oder schwächer gespürt: Die Angst davor, nicht gut genug zu sein. „AtelophobiA“ handelt von genau diesem Gefühl. Darum, wie die Angst vor der Unvollkommenheit entsteht, wie sie verstärkt werden und wohin sie führen kann.

Darum, wie es sich anfühlt, allein und doch fremdgesteuert zu sein. Dreizehn Songs begleiten den Hörer durch Höhen und Tiefen – und dabei sind ALIENARE musikalisch und textlich auf einem deutlich höheren Niveau als noch mit ihrem Debütalbum.

Mastermind T. Green zeigt mit dem neuen Werk eine rasante Weiterentwicklung und deutlich vielfältigere Bandbreite. Zielstrebig voranschreitend geht es mit „AtelophobiA“ einen großen Schritt vorwärts.

Teile diesen Beitrag

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Latest News

evo-lution Album Nr. 4: Human Forms

"Human Forms" heisst das 4. Album der Electro/EBM Formation evo-lution, das härteste Album der...

Formalin`s „Love And Nihilism“ als CD

Für alle Fans elektronischer Underground-Musik ist der Name des deutschen Projekts Formalin ein Begriff....

Silence : death melden sich zurück

… nach längerer Pause kehrt das Dunkel Romantische Elektro Projekt Silence : death mit...

TC75`s „Duration“ nun auch als CD

Tino Claus' Soloprojekt TC75 wird in der elektro-industriellen Musikszene allmählich nicht weniger bekannt als...
- Advertisement -
- Advertisement -

Das könnte dich auch interessierenRelated
Für dich ausgesucht

X
X