Amnistia veröffentlichten 6tes Album

-

Start1.0 Musik1.1 NewsAmnistia veröffentlichten 6tes Album

Der Name Amnistia ist sowohl Programm als auch Philosophie, bedeutet er doch in vielen Sprachen Begnadigung/Freispruch. Amnistia ist der Freispruch von der eigenen Trägheit und Untätigkeit, der Freiraum für Kreativität, Ventil und Werk und letztlich das Klang gewordene Urteil seiner Köpfe.

Seit die Welt düsterer zu werden scheint, übertrug die Band ihre Beobachtungen in ihr sechstes Studio-Album „ʙŁ₳Ϛҟ ᾞΛḺȱ“. Im Ergebnis ist das Album sowohl eine unheilvolle Züchtung voller vielgeschichteter düsterer Elektronik, die mit komplexen Rhythmen und kritischen Texten gepaart ist, das aber auch zurück zu den Wurzeln der Band geht. Während alten Elektro-Größen aus den 80ern und 90ern Tribut gezollt wird, haben die zwei Köpfe hinter Amnistia ein modernes Meisterwerk des Dark-Electros geschaffen. Alle salutieren dem “ʙŁ₳Ϛҟ ᾞΛḺȱ”, das auf der ganzen Welt zu finden ist.

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Uselinks geht offline

Zum Ende des Jahres geht das Uselinks Magazin offline. Die Gründe sich vielschichtig und...

Münchner Nerodom schließt seine Pforten

Der Münchner Club Nerodom muss spätestens zum 31.03.2023 seinen Betrieb einstellen. Trotz intensiver Verhandlungen gab...

Side-Line präsentiert Volume2 der Kompilationsreihe für ukrainische Wohltätigkeitsorganisationen: „Electronic Resistance – Reconstruction“

Side-Line präsentiert euch: "Electronic Resistance - Reconstruction", den Nachfolger unserer 55-Track starken Free-Download-Compilation "Electronic...

Neon Space Men: The last chapter of 80s synth pop!

Die Achtziger. Basildon. Manchester. Sheffield. Die Drummachine rattert den quantisierten Beat. Der Synthesizer blubbert die...
- Advertisement -
- Advertisement -

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s