Die Band um Agonoize Mitbegründer Oliver Senger meldet sich zurück mit einem Paukenschlag. Das neue Album „Sünde:Mensch“ ist nicht umsonst eines der meist erwarteten in der Aggro-Electro Szene. Das Trio lässt deinen Körper unter einer gehörigen Tracht Prügel aus hämmernden Beats erzittern. Die erste Single „Zorn“ lässt dich mit ihren eindringlichen Vocals und dem stampfenden Rhythmus um Vergebung bitten, während “Fuck you“ wie ein Blitz einschlägt.

Advertisement

Ob geschickt eingesetzte Electro-Pop-Beats, die leidenschaftlichen Vocals, oder die theatralischen, auf den Punkt gebrachten Drums, die Band wird nach jedem Song Lust auf mehr machen. Die elektrisierenden Synthsounds von Thomas DosUnit und Oliver Senger, gepaart mit der feurigen Stimme von Sänger Jan in „Kontrollverlust“ und die voran peitschenden Rhythmen in der pechschwarzen Hymne „Ashes“, katapultieren Any Second auf ein ganz eigenes Level.

Die Band sprengt die Konventionen und überwindet die Grenzen des Aggrotech-Genres. Mit knallharten, pochenden Beats heben sich Any Second von der Masse ab und knallen mit voller Wucht in die Dark Electro-Szene. SÜNDE:MENSCH erscheint als Doppel CD mit einem 10-Track-Remix-Bonusalbum.

DiscographyTermineWeblinks

September 2019

13sep(sep 13)18:3014(sep 14)5:30Featurede-X-e Festival 2019 Vol. 2BochumTerminart:Festival

Foto von Any Second
Webseite: anysecond.eu
Kategorien: Bands
Zurück zum Anfang.