Assemblage 23 – Compass

-

1.0 MusikAssemblage 23 - Compass
1.0 MusikAssemblage 23 - Compass

Die Veröffentlichung eines neuen Assemblage 23-Albums ist in elektronischen Fanskreisen immer noch ein grosses Ding. Kein Wunder, denn der US-Amerikaner Tom Shear ist mit seinem Projekt bereits seit 21 Jahren im Geschäft und veröffentlicht mehr oder weniger regelmäßig Platten, die als Innovativ und richtungsweisend gelobt wurden. Nun also „Compass“, der neueste Output des Amis. Zwei Jahre nach dem sehr EBM-geschwängerten „Meta“ geht Assemblage 23 zwei Schritte vor – und drei zurück. Denn „Compass“ ist ein lupenreines Future-Pop-Album geworden, das sein Heil in die Flucht zurück sucht – und auch findet. Denn das Werk hätte in seiner Machart auch VNV Nation Anfang dieses Jahrtausends gut zu Gesicht gestanden.

Die zehn Tracks der Scheibe sind spürbar um größtmögliche Harmonien bemüht. Sie sind blank poliert und glänzen in Belanglosigkeit. Um das ganze Album nicht in Schönheit sterben zu lassen reichen zwei positive Ausnahmen: Das im Gesamtkontext sehr straighte „Leave This All Behind“ und die ans Ende gestellte schöne und zu Herzen gehende Ballade „The Cruelest Years“. Die restlichen Tracks ersticken unter ihrer zentnerschweren Zuckerglasur. Natürlich ist die Scheibe ein gutes Rohmarzipan, aber die sicherlich in Scharen über das Material herfallenden Remixer werden kräftig die Reglern nach rechts drehen müssen, um den Tracks den nötigen Drive zu verleihen. „Compass“ eignet sich für die Wohlfühlstunde am Nachmittag oder das abendliche Wannenbad. Wer tanzen möchte tue dies am Besten zu dem ohrwurmigen „Collapse“.
Das Album ist unterm Strich leider eine Enttäuschung. Ich hätte mir Ecken und Kanten gewünscht. Der Hörer bekommt stattdessen die Karikatur einer „Best Of VNV Nation“

Teile diesen Beitrag

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Latest News

Tyske Ludder meets J:Dead

EBM ist zurück, sagen manche, eigentlich war er nie weg. Hol dir einen Nachschlag...

Matt Heart veröffentlicht Rotersand Rework Single

Der britische Industrial-, Dark-Alternative- und Elektronik-Künstler Matt Heart liefert den ersten Rremix-Track seit...

Dekad präsentieren erstes Album nach 7 Jahren Pause

Machen Sie sich bereit für einen One-Way-Trip ins Ungewisse, auf den uns Dekad mit...

Zweite Solitary Experiments Single aus dem kommenden Album.

Lasst Euch entführen ins Wunderland! Die Berliner Electro-Helden Solitary Experiments krendenzen uns mit ihrer...
- Advertisement -
- Advertisement -

Unterstützen

Mehr Menschen als jemals zuvor lesen das Uselinks Magazin, aber die Werbeeinnahmen gehen rapide auf nahezu 0 zurück und die Kosten steigen. Da wir auf keinen Fall das privat finanzierte Magazin hinter einer Paywall oder ähnlichem verstecken möchten, freuen wir uns über jegliche Unterstützung. Die Spenden werden sicher über Paypal abgewickelt und gehen zu 100% in den Erhalt und Ausbau des Magazins.

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s

X
X