Auger feat. Lord Of The Lost

-

1.0 Musik1.1 NewsAuger feat. Lord Of The Lost
1.0 Musik1.1 NewsAuger feat. Lord Of The Lost

Das Ergebnis der Zusammenarbeit von Auger mit dem Frontmann von Lord Of The Lost, Chris Harms, ist ein unerbittlicher, treibender Rocksong. Elemente des 90er Grunge (wie Alice In Chains) und spätere Anklänge an die italienische Metalband Lacuna Coil werden mit zwei sehr unterschiedlichen Stimmen gepaart, die sich zu einem tollen Duett überlagern.

Der Song handelt davon, an etwas festzuhalten, das bereits weg ist. Kampf, Schmerz und Verleugnung machen es schwerer zuzugeben und schwerer loszulassen, aber letztendlich war es nie wirklich da. Das macht die Wahrheit nicht weniger traurig.

Auger @ Web

www.auger.band
facebook.com/AugerOfficial

instagram.com/auger.band
twitter.com/augerofficial

Auger Live

August 2022

Do18augGanztägigSa20Stella Nomine FestivalTorgauArtist:aeon sable,Auger,Christian Death,Clan Of Xymox,Grausame Töchter,Llumen,Merciful Nuns,Rome,Tiamat,Veljanov 0 Add to wishlist

Jetzt deinen Konzertalarm einrichten
Alle Angaben und Inhalte sind ohne Gewähr, Irrtum und Änderungen vorbehalten.

Teile diesen Beitrag

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Latest News

Rector Scanner bringen uns die Fluormenschen

Gestärkt durch die positive Resonanz auf ihr Comeback-Album "Radioteleskop" und die damit verbundenen EP-Veröffentlichungen...

Kiberspassk veröffentlichen neue Single „Daleko“

Kiberspassk haben einen weiteren Track aus ihrem zweiten Studioalbum veröffentlicht, das bei Out Of Line...

Miseria Ultima`s „Witch Heart Apparition“ EP

Es ist eine große Ehre für Alfa Matrix, das finnische Duo Miseria Ultima für...

Synthpopband dAVOS startet nochmal

dAVOS sind eine Synthpop-Band aus Wien und Zürich, die im Januar 2004 gegründet wurde....
- Advertisement -
- Advertisement -

Unterstützen

Mehr Menschen als jemals zuvor lesen das Uselinks Magazin, aber die Werbeeinnahmen gehen rapide auf nahezu 0 zurück und die Kosten steigen. Da wir auf keinen Fall das privat finanzierte Magazin hinter einer Paywall oder ähnlichem verstecken möchten, freuen wir uns über jegliche Unterstützung. Die Spenden werden sicher über Paypal abgewickelt und gehen zu 100% in den Erhalt und Ausbau des Magazins.

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s

X
X