Avarice In Audio bringen ihr 4tes Album in Stellung

-

Start1.0 Musik1.1 NewsAvarice In Audio bringen ihr 4tes Album in Stellung

Seit der Veröffentlichung von “No Punishment: No Paradise” in 2018 hat sich das australische Trio Avarice In Audio mit Infos sehr zurückgehalten und nur kleine Hinweise gegeben. Nun können wir das Ergebnis der bisherigen Stille rund um Gerry, Ben & Lawrie genießen: das bisher persönlichste Album der Band.

Gestartet wurde das Album als Konzeptalbum, das sich mit “The Divine Comedy” des italienischen Poeten Dante Alighieri beschäftigt und hat sich im Laufe der Produktion etwas geändert, ohne das Dante-Thema zu vergessen. “From The Rib Of Adam” fördert die Stärken der Bandmitglieder und erzeugt einen Sound voller Schönheit und Aggression. Unvorhersagbar und vielseitig: Das ist das Markenzeichen von Avarice In Audio. Aggro-Tech und Dark Elektro Tracks wie “Lolita Express” oder “Trojan Horse“ gehen über in düstere Songs wie „I Pray“ oder „Blame“.

Auch die Instrumente wurden bewusst vielseitig ausgewählt. Gerry hat die Sounds seiner Kindheit eingebaut: Von 8-bit Klängen, die an Super Nintendo Games erinnern, bis hin zu Orgelsounds aus der Kirche. Lawrie und Ben beweisen erneut ihre Schlagkraft und kombinieren ihre musikalischen Talente in einem ungeheuren Maß. Engelsgleiche Harmonien und glückselige Klänge, kompromisslose Bässe und aggressive Drums. Gerrys Schreie und Bens Gesang passen perfekt zu dieser Musik.

Zusammengearbeitet wurde dieses Mal mit der EBM/Future Pop Legende Tom Shear von Assemblage 23, Lawries eigenem Projekt Studio-X auf Alfa Matrix und der kanadischen experimentellen IDM Band Psykkle. Avarice In Audio haben Industrial Meister und alte Freunde perfekt kombiniert.

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Neon Space Men: The last chapter of 80s synth pop!

Die Achtziger. Basildon. Manchester. Sheffield. Die Drummachine rattert den quantisierten Beat. Der Synthesizer blubbert die...

The Saint Paul`s „Calling“

"Calling" stammt aus dem aktuellen The Saint Paul-Album "Core", ein genialer Synthpop-Song mit einer...

Dänisches Synthpopduo Softwave stellt die Frage nach dem nächsten Weihnachten

Im Vorfeld der Veröffentlichung der EP saß Jerry Olsen (der Produzent von SoftWave) im...

Synth-Kollektiv Seadrake veröffentlicht deutschen Endzeit-Clubtrack

Als grande finale der 2022er Tour mit Solar Fake hat das elektronische Musik- und...
- Advertisement -
- Advertisement -

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s