Ganze 9 Jahre hat es gedauert, bis Beborn Beton Ende 2015 ihr neues Studioalbum A Worthy Compensation” fertiggestellt hatten. Das Album trug seinen Namen zurecht, und wurde gleich mehrfach als “Synthpop-Meisterwerk” in verschiedenen Elektronik-Medien abgefeiert, und fand sich folgerichtig auch in diversen Jahrescharts wieder.

Advertisement

Nun legen Beborn Beton noch mit ihrer “She Cried E.P.” ein gleichfalls ambitioniertes Remix Minialbum nach, mit dem Album Highlight “She Cried” als zentralem Track, aber ebenfalls mit ein paar starken Remixen von Daniel Myer (Haujobb, Covenant), S.P.O.C.K., Olaf Wollschläger und als Sahnestück noch mit einer sehr starken Coverversion des Human League Kultstücks “The Black Hit Of Space.” , das 80er Jahre Retro Charme mit der Studiotechnik von 2016 verbindet. Wenn “A Worthy Compensation” ein gelungenes Comeback-Album war, so ist “She Cried E.P.” ein ebenso gelungenes Remix Album auf Digipack-CD und limitierter Vinyl.

Kaufen CD

Kaufen Vinyl

Beborn Beton Live

[gigpress_shows scope=upcoming artist=6 limit=100]

Weblinks

Foto von Beborn Beton
Kategorien: Bands
Zurück zum Anfang.
Foto von Dependent
Kategorien: Labels
Zurück zum Anfang.