Bestias De Asalto`s “Sectas de la Guerra”

0
4

Jede Band behauptet einzigartig und innovativ zu sein. Nur wenige sind es. Bestias De Asalto bauen auf dem auf, was Generationen von Harsch-Audio-Fanatikern gesät haben und brauen ihren ureigenen, toxischen Cocktail daraus. Bereits beim ersten Hören des Albums “Sectas De La Guerra” wird man in den charismatischen Sog hineingezogen.

Diese drei Jungs aus dem Süden von Mexiko meinen es verdammt ernst mit ihrer Musik, das merkt man sofort. Sie kreieren ihr Chaos mit der mathematischen Präzision eines deutschen Technikers. Unablässig, brutal und ohne Gnade. Sie realisieren ihre persönliche Terrortek-Marke mit Passion und einer bemerkenswerten Hingabe zum Detail. Intensive Fluten aus Höllensounds brechen los, beherrscht von eindringlichen Melodien. Die Kombination aus geballter Kraft und einer beinahe fragilen Spiegelung verschmelzen zu einem Strudel aus knackigen Beats, stürmischen Keyboard-Attacken und diabolischen Vocals. Die Band reflektiert dabei thematisch die harte Realität und dunkle gesellschaftliche Seiten ihrer täglichen Umgebung.
Ein mächtiges Klanggewitter mit Thrill-Effekt…!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here