Black Nail Cabaret`s „Gods Verging On Sanity“

-

Start1.0 Musik1.1 NewsBlack Nail Cabaret`s "Gods Verging On Sanity"

Wir schreiben das Jahr 2020 und Black Nail Cabaret haben sich gerade einen mustergültigen Start in die neue Dekade gesichert. Sie haben sich nicht nur einen Plattenvertrag bei Dependent gesichert, sondern sind gleichzeitig noch als Support für die demnächst startende Covenant – Fieldworks 2020 Tour bestätigt, was ihre Popularität deutlich erhören dürfte: Das ungarische Dark Elektronik Duo ist nicht zuletzt für seine eindrucksvollen Livesauftritte bekannt. Und nur wenige Tage später wird ihr neues Album „Gods Verging On Sanity“ im Laden stehen. Perfektes Timing.

Aber Black Nail Cabaret geht es nicht um günstiges Timing. Wenn man genauer hinsieht, merkt man schnell: Hinter der Band steckt mehr, als nur glückliches Timing. Viel Mehr.

„Wir schreiben das Jahr 2020 und die Götter sind kurz davor, ihren Verstand zu verlieren. Damit sind wir gemeint, wir Menschen. Wir sind Götter, aber mit einem Rektum. Wir reflektieren ständig über unseren Platz in der Welt und die Bedeutsamkeit unserer Sterblichkeit. Wir schaffen Kunst und Schönheit, und gleichzeitig müssen wir essen, koten und uns fortpflanzen wie jedes andere Lebewesen auf diesem Planeten. Wir sind simple physische Organismen und unser Verstand kommt mit diesem Widerspruch immer weniger klar. Wir kämpfen gegen unsere eigene Sterblichkeit an, auf verschiedenste Arten und Weisen: Einige mit Fortpflanzung, Einige mit Kunst, Einige mit dem Kampf um Macht und Einfluss. Gleichzeitig haben viele aufgegeben.
Wie weit sind wir schon gekommen, und vor allem wo gehen wir nun hin? Wie streifen wir unsere alte Haut ab, wo doch schon eine neue, unbekannte Schicht nur darauf wartet freigelegt zu werden?“

Black Nail Cabaret sind Kunst, Musik, Poesie, Verkleidung, Erotik, BDSM. Überall finden sich explizite sexuelle Anknüpfungspunkte, aber gleichzeitig immer mit einer dunklen verstörenden Note, mit einem Link zu Existenzialismus, Philosophie ein tiefer Blick in unsere menschliche Seele. Genau um diese Dualität geht es in „Gods Verging On Sanity“.

Die Sängerin, Autorin und ehemalige Schauspielerin Emese Arvai-Illes begann ihre Karriere in einer Fetisch/Horror Theatergruppe, die Underground-Auftritte in Budapest bestritt. Schnell traf sie ihre musikalische Entsprechung: Kristzian Arvai, Musiker, Programmierer, Produzent und nicht nur ihr künstlerischer Partner.

Und wie in ihren Texten verschmilzt auch in ihrer Musik Dunkel und Licht, Schönheit und Gewalt und Verstörendes mit süßlich-verführerischen Harmonien. Black Nail Cabaret sind der Hybrid aus Dark Elektronik Pop, Dance- und Clubelementen mit einem Schuss der faszinierenden 80iger Jahre Vokalikonen wie Grace Jones und Eurythmics. Vertrautes trifft in einer ungewöhnlichen Art und Weise auf Eigenständig-Visionäres, und es ist diese Mischung, die Black Nail Cabarets „Gods Verging On Sanity“ zu einem der spannendsten Releases in dieser noch jungen Dekade macht.

Das Album erscheint am, 08.05.2020 als 6 seitiges Digipak mit Lyrik-Booklet und limitiertes 180 Gramm-Vinyl in schwarzer und farbiger Ausführung.

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Uselinks geht offline

Zum Ende des Jahres geht das Uselinks Magazin offline. Die Gründe sich vielschichtig und...

Münchner Nerodom schließt seine Pforten

Der Münchner Club Nerodom muss spätestens zum 31.03.2023 seinen Betrieb einstellen. Trotz intensiver Verhandlungen gab...

Side-Line präsentiert Volume2 der Kompilationsreihe für ukrainische Wohltätigkeitsorganisationen: „Electronic Resistance – Reconstruction“

Side-Line präsentiert euch: "Electronic Resistance - Reconstruction", den Nachfolger unserer 55-Track starken Free-Download-Compilation "Electronic...

Neon Space Men: The last chapter of 80s synth pop!

Die Achtziger. Basildon. Manchester. Sheffield. Die Drummachine rattert den quantisierten Beat. Der Synthesizer blubbert die...
- Advertisement -
- Advertisement -

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s