Cabaret Bizarre ist das Independent – Synthpop Projekt des Songwriters, Sängers und Musikproduzenten Frank Heiner, welches 2013 ins Leben gerufen wurde. Franks Liebe zur elektronischen Musik entwickelte sich Anfang der Achtziger Jahre – Bands wie Kraftwerk oder Depeche Mode faszinierten ihn und schnell war klar, selbst Musik in diese Richtung zu machen. Erste Bühnenerfahrungen sammelte Frank bereits in den Neunziger Jahren, als er mit Stefan Kuboteit und Kazim Sarikaya die EBM Formation “Serpents” gründete (die Serpents existieren übrigens heute noch).

Advertisement

Frank entwickelte den Wunsch, nach melodiösem Synthpop, so dass er “Serpents” verließ, um fortan eigene musikalische Wege zu gehen. Er gründete das Soloprojekt “Solace”.

Eine schwere Depression ließen die musikalischen Ambitionen von Frank lange still stehen – er arbeitete aber dennoch immer wieder an neuen Songs, denn er bemerkte schnell, dass die Musik seine ganz persönliche und einzig wirksame Therapie ist .

Das daraus im Laufe der Zeit entstandene Material präsentiert er jetzt mit seinem ganz neuen Projekt “Cabaret Bizarre” endlich der Öffentlichkeit . Für die Songs des ersten Album “Restless and Insomnia” ließ er sich viel Zeit, denn es bestand der Wunsch, elektronische Musik “warmherzig” zu machen.

Den 10 Tracks des ersten Albums hört man den Einfluss des 80er Jahre Synthpops an, und auch die Vielfältigkeit elektronischer Musik wurde versucht, umzusetzen. Das Album lebt von einer gewissen Melancholie und Dramaturgie aber auch von vielen melodiösen und tanzbaren Elementen.<iframe src=”https://w.soundcloud.com/player/?url=https%3A//api.soundcloud.com/tracks/222583095&amp;auto_play=false&amp;hide_related=false&amp;show_comments=true&amp;show_user=true&amp;show_reposts=false&amp;visual=true” width=”100%” height=”450″ frameborder=”no” scrolling=”no”></iframe>