In fast 5 Jahren Kreativpause hat sich die die Synth-Pop Band aus dem Raum Dresden neu sortiert und präsentiert nach der Vorab-Single “Dream” (März 2015) nun das überzeugende neue Full-Time-Album “Reflection”.

Advertisement

In gewohnter Weise bestechen Angela und Frank mit Ihrem melancholischen Gesang in Deutsch und Englisch. Daniel ist sich seiner Rolle als Songschreiber treu geblieben, das Album bietet eine Menge Melodien mit Ohrwurm-Charakter. Musikalisch ist eine deutliche Weiterentwicklung bei CAISARON hörbar: Der neue Keyboarder und Produzent Dirk sorgt für frische, moderne Impulse.

Gewaltige Synth-Sounds und abwechslungsreiche Arrangements, die den gelungenen Kontrast zu den meist clubtauglichen kraftvollen Beats bilden, bekleiden die teilweise schon lange in der Schublade schlummernden Songs nun mit einem lebendigen Gewand.

Eine druckvolle Produktion sorgt dafür, dass Songs wie “Forgotten Souls”, “Dream” oder “Don’t Run Away” auf den Floors gut funktionieren werden.

Die Texte, die teilweise in Zusammenarbeit mit Tommy R. entstanden sind, haben die von CAISARON bereits bekannte Tiefgründigkeit behalten und erzählen als Reflexionen aus der Lebenswirklichkeit von Ängsten, Träumen, Wahrheit, Leidenschaft und Einsamkeit.