Die noch recht junge Band CattaC veröffentlichte vor einigen Tagen ein bemerkenswertes Debütalbum. Das wollten wir doch ein wenig hinter die Kulissen schauen und konnten den beiden Bandmitgliedern Helm und Chris ein paar Antworten entlocken.

Advertisement

Hallo Ihr beiden wie geht’s euch?

Uns geht es bestens, aktuell arbeiten wir bereits wieder an neuen Songs für unser zweites Album 2019.

Ich denke mal das noch nicht jeder euch kennt. Könntet Ihr euch bitte kurz vorstellen?

CattaC gibt es seit 2016 und bestehen aus Chris und mir (Helm), sowie Bernd Tepper, welcher uns live und auch auf dem kommenden Album an den Guitars unterstützt.

Aktuell schreibe ich unsere Songs und spiele auch die Instrumente und singe die Vocals ein. Chris veredelt die Gerüste dann mit dem nnötigen Feinschliff, ist aber aktuell hauptsächlich für die Liveumsetzung (Ja wir spielen so viel es geht live!) verantwortlich.

Wir drei kennen uns schon seit Ewigkeiten und haben Ende der 90iger bereits in einigen Bands zusammengespielt, damals noch mit mir an den Drums und Chris als Vocalartist.
Nach vielen Jahren der Trennung und Engagements in verschiedenen Bands (wir haben quasi alles ausprobiert, von Electronic bishin zu Harcore Metal!), haben wir uns 2016 durch Zufall wieder getroffen.

Cattac ist die Abkürzung für Cat-Attac? Oder was steckt hinter eurem Bandnamen?

Du ganz ehrlich, ich habe hier im Studio immer zwei nackte Katzen sitzen, die quasi schon zum Recording-Equipment gehören. CattaC besteht im prinzip nur aus CAT vorwärts und CAT rückwärts… das ist alles. Da wir mit unserer Musik natürlich langsam in den „Attack-Modus“ übergehen, passt Dein Wortspiel natürlich auch.
Übrigens werden alle Fotos von uns mit unseren beiden „Recording-Katzen“-Köpfen geschossen. Um das auch Live beizubehalten haben wir Masken auf, die vom Sänger der Band Carach Angreen aus Holland nach den Fotos von Ihnen nachgebildet wurden…Beide sind also immer irgendwie päsent und ein Teil unseres Konzepts.

CattaC

Was war euer Antrieb „CattaC“ zu Starten?

Ich hatte damals schon eine Menge Dark-Electronic Songs geschrieben und wollte unbedingt etwas in dieser Richtung auf die Beine stellen. Und da es verdammt schwer war, fähige Mitstreiter zu finden, stellte ich es einfach den beiden Jungs bei unseren ersten Zusammentreffen 2016 meine Songs vor. Sie sagten zu: CattaC was born…

Euer Album „Let Us Fall Together“ ist gerade veröffentlicht worden. Zufrieden mit den ersten Reaktionen?

Ganz ehrlich: Ja! Auch wenn wir natürlich noch am Anfang stehen.
Das erste Album ist natürlich immer ein Experiment, aber die ersten Reaktionen waren mehrheitlich positiv und wir haben viel Feedback aufgenommen für die kommenden Alben..
Wir haben auch aus anfänglichen Rückschlägen gelernt und uns gegenseitig angespornt „jetzt erst recht“ weiter zu machen und unsere Herangehensweisen zu optimieren.
Am Ende haben wir 2018 mit Raphael Beck von der DarkTunes Music-Group nicht nur eine passende Plattenfirma, sondern auch einen erfahrenen Labelchef gewonnen, welcher sich zu 100% für seine Label-Bands einsetzt und diese nicht nur fair und aufrichtig unterstützt, sondern ihnen auch ihre musikalischen Freiheiten lässt. Heutzutage nicht mehr selbstverständlich…

Wenn Ihr einen Gastmusiker einladen könntet (egal wen) wer wäre das?

Helm: Justin Bennet von Skinny Puppy an den Drums
Chris: Kyle Dixon an den Synths

Wäre Musiker ein Traumjob oder lieber doch nur als Hobby?

Um davon leben zu können, müssten wir CATTAC stark kommerzialisieren und uns in vielen Dingen verbiegen, oder gar einschränken.
Solange wir mit unserer Art von Musik Fans gewinnen und auf der Bühne stehen können, ist alles im grünen Bereich.

Wie würdet ihr eure Musik selbst beschreiben?

Dark-Electronic-Synthwave-Rock

Welche Musik hört ihr eigentlich privat? Stell deinen MP3-Player auf Shuffle und sag mir die ersten 6 Songs die abgespielt werden

Helm: 1. Depeche Mode – Suffer Well; 2. Spetsnaz – Allegiance; 3. Advent Sorrow – Pestilence Shall Come; 4. Skinny Puppy – Jaher; 5. Type O Negative – Christian Woman; 6. Hypocrisy – Roswell 47
Bei Chris laufen aktuell gemischte Songs von: 1. Kasabian; 2. Depeche Mode; 3. SURVIVE; 4. Die Form; 5. Type O Negative und 6. Jean Michel Jarre

Welches Konzert habt ihr als letztes besucht?

Helm: Amphi-Festival
Chris: Depeche Mode (Berlin)

Wird man euch auch live sehen können in der nächsten Zeit?

Ja klar! Wir spielen als am 26.04.2019 in Heidelberg und weitere Auftritte sind in Vorbereitung.

Ich danke für eure Zeit. Das letzte Wort gehört euch.

Leute, das ist nur der Anfang…unser kommendes Album wird euch in jeder Hinsicht die Köpfe wegblasen.So viel sei jetzt schon verraten: Floorfiller-Alarm!…Bleibt dran mit uns bis kommenden Herbst!
Until then: See you on stage!
Danke an Markus, für das angenehme Interview.

DiscographyTermineWeblinks

Es sind leider keine Termine in unserer Datenbank

Foto von CattaC
Webseite: cattac.me
Kategorien: Bands
Zurück zum Anfang.