1997 nahmen CRONOS TITAN ein komplettes Album auf, das nach einer Überschwemmung des damaligen Studios aber als verschollen galt, da alle Masterbänder, DAT’s, und auf dem Computer gespeicherte Musikarchive in Mitleidenschaft gezogen und damit unbrauchbar waren.

Advertisement

18 Jahre später findet sich bei Aufräumungsarbeiten im Keller eines der Bandmitglieder in einer vergessenen Box inmitten eines Stapels alter T-Shirts eine erhalten gebliebene DAT-Kassette – das verlorene Album…

Der Originaltitel dieses “verschollenen” Albums war (bzw. ist) “Valium” und sollte seinerzeit ein Experiment werden, um zu erfahren, ob Menschen statt Pillen oder anderen Drogen auch MUSIK (und deren entspannende Momente) nutzen können – und wie diese Menschen darauf reagieren.

Auch auf “Valium” sind die Darkwave-Industrial-Klänge von CRONOS TITAN präsent, aber um eine Spur zurück genommen und mit weniger Samples als gewohnt versehen, dafür aber mit mehr Pathos und Einfluss von solch Bands wie Chris & Cosey, Para, X10, Clock DVA, DAF oder den frühen Delerium versehen.

Hier ist der verloren gegangene Industrial-Soundtrack von 1997: CRONOS TITAN “Valium” – rediscovered, remastered, released…!