Nach der überaus gelungenen Single „My Sweet Revenge“ legt das schwedische Projekt „Croona“ seinen ersten Studio Longplayer vor. Wie es der Titel der Single bereits erahnen lässt ist „Croona“ allerdings kein unbeschriebenes Blatt!

Advertisement

Involviert in Bands wie „Cynical Existence“, „Menschdefekt“ oder „Project Rotten“ legt Frederik Corinna so etwas wie ein „Comeback“ Album vor. Zwölf Songs zwischen Electro, Harsh EBM, Electropop und Industrial findet „Croona“ seine eigene Nische in der unerschöpfteren Bandbreite der elektronischen Musik. „Croona“ in eine Schublade zu stecken fällt so auch schwer, versteht es der Künstler doch gekonnt viele unterschiedliche Facetten in den jeweiligen Songs zu verarbeiten. Mal getragen, fast melancholisch wie bei „Mine“, mal kraftvoll wie bei „Killing me again“ bis zum wütenden „Bleed For Me“ finden sich auf Memento Mori die unterschiedlichsten Spielarten elektronischer Musik.

DiscographyTermineWeblinks

Es sind leider keine Termine in unserer Datenbank

Foto von Fredrik Croona
Kategorien: Bands
Zurück zum Anfang.