Darkwave-Projekt Distance H spricht gebrochene Versprechen mit neuer Single „Waters Of Woe“ an

-

Start1.0 Musik1.1 NewsDarkwave-Projekt Distance H spricht gebrochene Versprechen mit neuer Single "Waters Of Woe"...

Das Darkwave-Projekt Distance H hat seine neue Single und das Video „Waters Of Woe“ mit Marita Volodina veröffentlicht.

„Waters Of Woe“ thematisiert die Notwendigkeit, den Schmerz und die Qualen gebrochener Versprechen zu überwinden, sei es durch andere oder durch einen selbst, wodurch das versprochene Land unerreichbar wird. Es ist die rettende Distanz, um dem Zusammenbruch zu entgehen, wenn die Zeit für Resignation und Verlassenheit gekommen ist. Es ist auch die Distanz, die wir zu unseren Geistern (der Vergangenheit oder der Gegenwart) einnehmen müssen, die unseren Geist und unsere Erinnerung heimsuchen.

Sich von den Stigmata der Vergangenheit zu befreien, um die Psyche in die Gegenwart zu emanzipieren. Das ist „Waters Of Woe“.

Der Pariser Produzent/Künstler Manuel H hat sich für die neue Single erneut die Sängerin Marita Volodina eingeladen.

„Waters Of Woe“ ist auf allen digitalen Plattformen inklusive Bandcamp erhältlich.

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Neon Space Men: The last chapter of 80s synth pop!

Die Achtziger. Basildon. Manchester. Sheffield. Die Drummachine rattert den quantisierten Beat. Der Synthesizer blubbert die...

The Saint Paul`s „Calling“

"Calling" stammt aus dem aktuellen The Saint Paul-Album "Core", ein genialer Synthpop-Song mit einer...

Dänisches Synthpopduo Softwave stellt die Frage nach dem nächsten Weihnachten

Im Vorfeld der Veröffentlichung der EP saß Jerry Olsen (der Produzent von SoftWave) im...

Synth-Kollektiv Seadrake veröffentlicht deutschen Endzeit-Clubtrack

Als grande finale der 2022er Tour mit Solar Fake hat das elektronische Musik- und...
- Advertisement -
- Advertisement -

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s