Das Amphi Programm ist komplett / Eisenfunk sagen ab

0
1

Das Amphi Programm ist komplett, der letzte Künstler gebucht und jetzt geht es mit Volldampf auf das Festival zu. Doch wer ist eigentlich der ominöse Schlussmann, von dem sie alle reden, wo sind EISENFUNK und was führt der Amphi Shop über die Feiertage im Schilde?! All dies erfahrt Ihr hier:

FINALER KÜNSTLER BESTÄTIGT: MIDGE URE (THE VOICE OF ULTRAVOX)
MIDGE URE ist ein Mann mit vielen Facetten. Als Songwriter, Sänger und Gitarrist blickt der umtriebige Schotte auf eine stattliche Vita zurück, in der sich neben seinem 1985 erschienenen Nr.1 Hit „If I was“ als Solokünstler weitere Stationen wie Visage („Fade to grey“), Thin Lizzy und das legendäre Charityprojekt „Band Aid“ (1984) befinden.

Zudem machte sich MIDGE URE als Frontmann der Band Ultravox unsterblich, die mit „Vienna“, „Dancing With Tears In My Eyes“, „Hymn“ und vielen weiteren Hits bis heute weltweit zu den erfolgreichsten Bands der 80er Jahre zählen, einer Ära in der New Wave und Electropop die Musikkultur einer ganzen Generation prägten.
Zur Zeit ist MIDGE URE wieder verstärkt solo unterwegs. Zusammen mit seiner Liveband präsentiert Euch „die Stimme von Ultravox“ eine Auswahl seiner größten Songs, gespickt mit livehaftigen Solowerken und zeitlosen Hits einer erfüllten Musikerkarriere.

PROGRAMMÄNDERUNG: EISENFUNK SAGEN AB – PHOSGORE ZU!
Folgendes Original-Statement erreichte uns von der Band EISENFUNK:
„Liebe Fans und Besucher des Amphi Festivals,
leider müssen wir Euch mitteilen, dass wir die Show im Rahmen des AMPHI FESTIVALS 2014 absagen müssen. Michael unser Sänger hat vor einigen Monaten einen neuen Job angetreten und ist dort in einer leitenden Funktion tätig, die ihn auch oft ins Ausland verschlägt. Leider ist es nun so, dass er auch im Zeitraum des AMPHI FESTIVALS im Ausland tätig sein wird. Wir haben bereits versucht alles irgendwie zu verschieben, möglich Rückflüge gecheckt usw.. Aber egal wie wir es drehen oder wenden, wir bekommen es leider nicht hin, die Show zu garantieren. Da wir nicht von der Musik leben können und deshalb natürlich auf unsere Jobs etc angewiesen sind, bitten wir um Verständnis, dass wir dem Job von Michael Vorrang geben müssen. Es tut uns wirklich wahnsinnig leid und wir hoffen wirklich, Ihr versteht uns.Natürlich wünschen wir Euch trotzdem viel Spaß beim Amphi Festival und wir sind sicher, dass es wieder ein absolut geiles Wochenende in Köln werden wird!“

Wir bedauern die Absage der Band, musikalisch bleiben wir aber im Rhythmus. Statt EISENFUNK werden Euch stellvertretend PHOSGORE eins auf die Mütze geben.