Lasst uns Euch eine Geschichte erzählen. Eine Geschichte aus der Zukunft, aus einem Land, das sich jeden achten Mond des Jahres für eine kurze Weile pechschwarz färbt und von Paradiesvögeln der dunkelsten Couleur besiedelt wird. Wie aus dem Nichts erscheint dieses Wunderland, wo vorher nur plane Fläche war, und erblüht nur so vor Leben. Hier wird auf einmal in gemütlichen Provisorien gehaust, es wird zum Umtrunk geladen und allerlei Gaukelei erfüllt die Nacht mit Gelächter, Lichterglanz und kulinarischen Gerüchen aus aller Herren Länder.

Advertisement

Gar wundersam muten auch die Klänge an, die vor und nach Sonnenuntergang über die Acker schallen. Sind es auch Weisen fröhlicher Natur und des öfteren Klänge, die das Herz heben und das Tanzbein zum ausgelassenen Schritte reizen, so ist doch der Hauch der Melancholie allgegenwärtig. Eine süße Schwermut, die wie ein heilender Schleier über dem Fest liegt, dem tausende Seelen beiwohnen um ihresgleichen zu frönen. Und ebendiesem Ensemble der Klangkünstler werden wir heute die letzten hinzufügen, auf dass diese dunkle Enklave, das M’era Luna, wie seine Bewohner es liebevoll nennen, ein musikalisches Programm von erlauchter Schönheit und eklektischer Ekstase über seine Schützlinge sprenkeln möge.

An der Spitze unserer letzten Bandwelle stehen die Industrial-Rock-Innovateure von Korn, über die wir uns als M’era Luna Team ganz besonders freuen. Sie feiern dieses Jahr ihr M’era Luna Debüt und ihr speziell morbider Bombast-Sound wird uns ein ganz delikater Ohrenschmaus werden.
Ein weiteres Highlight sind Blutengel, die als regelmäßige Botschafter des düsteren Goth-Pops geschätze und immer wieder freudig erwartete Gäste sind, ebenso wie Claus Larsen und sein Industrial-Projekt Leæther Strip. Weiterhin freuen wir uns über einen Besuch von Ambassador21, Schwarzer Engel, The Arch, Johnny Deathshadow und Dear Strange.

Das musikalische Programm 2017 ist somit komplett! Tickets gibt es hier!

Mit dabei sind Korn, And One, ASP, Blutengel, Subway To Sally, Project Pitchfork, White Lies, Mono Inc. Covenant, The Crüxshadows, De/Vision, Mesh, DAF, KMFDM, Front Line Assembly, Megaherz, Solar Fake, Leæther Strip,Feuerschwanz, Ashbury Heights, Haujobb, Faderhead, Darkhaus, Tyske Ludder, Unzucht, Ost+Front, Versengold, NamNamBulu, Eden Weint Im Grab, Absurd Minds, .com/kill, She Past Away, Ambassador 21, Schwarzer Engel, The Arch, Leichtmatrose, Johnny Deathshadow, Dear Strange

Gothic Garden
Der Gothic Garden ist das Komfortcamping-Angebot auf dem M’era Luna Festival. Nach erfolgreichem Start des Angebotes beim M’era Luna 2015 und der glamourösen Fortsetzung in 2016, gehen wir auch hier in die nächste Runde. Freut Euch auf eine idyllische Insel unmittelbar vor den Toren des Veranstaltungsgeländes, auf kürzestem Weg verbunden mit den Bühnen, dem Mittelaltermarkt und der Einkaufsmeile, die unseren anspruchsvollen Festivalgästen den Komfort, den Platz und die Annehmlichkeiten bietet, um das Festival exklusiver, angenehmer und somit noch entspannter zu erleben. Ein Garten im Zentrum des Festivals!