dAVOS melden sich mit neuer EP zurück

-

AllgemeindAVOS melden sich mit neuer EP zurück

Ein Jahr nach ihrem letzten Album „I Could Sense A Tragedy“ legen dAVOS mit ihrer zehnten Veröffentlichung eine EP mit drei neuen Liedern und fünf Remixes bzw. alternativen Versionen vor.

Passend der Titel zur Jahreszeit: „My Pleasure Garden“ – das ist jedoch auch schon alles an Idylle und Romantik, das dieser Tonträger zu bieten hat. Auch 2014 aalen sich dAVOS wieder in gewohnt düsterer Stimmung, die Eric Nelsons klarer Gesang nur beim titelgebenden Opener „My Pleasure Garden“ aus der Tiefe zu holen vermag. Bereits die zweite Nummer „The Run“, ein melancholisches Synth-Wave-Lied, handelt von Abschied und Sehnsucht, wird jedoch an Trostlosigkeit noch von der folgenden Nummer „Loving Man“ übertroffen; ein autobiografisches Lied, das nicht etwa einem Liebhaber sondern dem prügelnden Vater gewidmet ist.

Der vierte Song dürfte – wie die folgenden neuen Varianten alter Hits – Fans bekannt vorkommen, da er bereits 2013 auf der Vinylpressung des Albums veröffentlicht wurde. Als besonders gelungener Remix kann vor allem der Nine Circles-Remix von „Shatter“ hervorgehoben werden, der sich mit besonders eingängigen Loops von seinem Original abhebt.

Kurz: Auch nach zehn Jahren haben dAVOS nichts an ihrer Spielfreude und Innovation eingebüßt.

Teile diesen Beitrag

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Latest News

Xanthippe präsentiert neues Album

„Kühl, distanziert und bar jeglicher Emotionen“ – so charakterisiert die Musikpresse nicht selten synthetisch...

Mondträume`s EP The Unknown Path

Seit 2010 verführen Mondträume die dunklen Seelen mit ihrer düsteren Synthie-Pop-Musik mit Kante. Nach...

Chainreactor`s – Techno Body Device

Die Maschine ist geölt und startbereit – Jens Minor aka Chainreactor meldet sich nach...

Zweites Projekt Ich Album „Freedom For All“

Nach dem erfolgreichen Debütalbum „By Train Through Countries“ von 2019 und zahlreichen Extended Singleauskoppelungen...
- Advertisement -
- Advertisement -

Unterstützen

Mehr Menschen als jemals zuvor lesen das Uselinks Magazin, aber die Werbeeinnahmen gehen rapide auf nahezu 0 zurück und die Kosten steigen. Da wir auf keinen Fall das privat finanzierte Magazin hinter einer Paywall oder ähnlichem verstecken möchten, freuen wir uns über jegliche Unterstützung. Die Spenden werden sicher über Paypal abgewickelt und gehen zu 100% in den Erhalt und Ausbau des Magazins.

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s

X
X