Dekad präsentieren erstes Album nach 7 Jahren Pause

-

Start1.0 Musik1.1 NewsDekad präsentieren erstes Album nach 7 Jahren Pause

Machen Sie sich bereit für einen One-Way-Trip ins Ungewisse, auf den uns Dekad mit seinem fünften Album „Nowhere Lines“ mitnimmt. Das neue Album ist ein düsterer, aber auch klarer Ausblick auf unsere globale Zukunft. Es ist sowohl als Thriller als auch als düsteres Audio-Roadmovie ins Nirgendwo gedacht, genau der Ort, auf den die Menschheit derzeit zusteuert, kopfüber und mit voller Geschwindigkeit.

Bei POPoNAUT kaufen

Angekündigt durch die erste Single „A Deadly Show“, zeigt sich der französische Act auf „Nowhere Lines“ nach einer siebenjährigen Pause wieder von seiner besten Seite, mit einer Mischung aus eingängigen Refrains aus feinstem Elektro-Pop und markanten Basslinien, angetrieben von druckvollen und mechanischen Rhythmusmustern, die dem EBM-Genre entlehnt sind.

Es sind wie immer reine Dekad-Songs, und zum ersten Mal co-produziert von Foretaste’s XY-Mitglied, das vor drei Jahren das „Teenage Wet Dreams“-Album von The Overlookers mitgeschrieben hat.

Seid ihr bereit, eure Augen auf die „Nowhere Lines“ zu richten? Seid ihr bereit, diesen Spuren zu folgen, die alle im Nirgendwo zu konvergieren scheinen? Am 22.Juli 2022 ist es soweit.

Dekad @ Web


www.dekad.online.fr

facebook.com/dekadmusic

Dekad Live

Es sind leider keine Termine in unserer Datenbank

Jetzt deinen Konzertalarm einrichten
Alle Angaben und Inhalte sind ohne Gewähr, Irrtum und Änderungen vorbehalten.

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Uselinks geht offline

Zum Ende des Jahres geht das Uselinks Magazin offline. Die Gründe sich vielschichtig und...

Münchner Nerodom schließt seine Pforten

Der Münchner Club Nerodom muss spätestens zum 31.03.2023 seinen Betrieb einstellen. Trotz intensiver Verhandlungen gab...

Side-Line präsentiert Volume2 der Kompilationsreihe für ukrainische Wohltätigkeitsorganisationen: „Electronic Resistance – Reconstruction“

Side-Line präsentiert euch: "Electronic Resistance - Reconstruction", den Nachfolger unserer 55-Track starken Free-Download-Compilation "Electronic...

Neon Space Men: The last chapter of 80s synth pop!

Die Achtziger. Basildon. Manchester. Sheffield. Die Drummachine rattert den quantisierten Beat. Der Synthesizer blubbert die...
- Advertisement -
- Advertisement -

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s