Die Tracks der Maxi-Singles, mit denen die Reihe fortgesetzt wird, stammen aus den Alben Black Celebration (erschienen 1986) und Music For The Masses (1987). Mit diesen beiden Releases verließen die Elektropop-Giganten das bekannte Terrain des Industrial Pop und betraten nun eher düster-atmosphärische Sound-Gefilde. Mit Music For The Masses stellte die Band einen Longplayer vor, von dem der Record Mirror schrieb, die Band habe nie so ausgereift und sexy geklungen. Diese Scheibe und die begleitende Tournee sorgten dafür, dass Depeche Mode endgültig auch die USA und weitere außereuropäische Märkte eroberten. Für die Fans und die Band gleichermaßen war die Music For The Masses-Tour mit Auftritten in Ostberlin, Budapest und Prag (noch vor dem Mauerfall) ein großes Abenteuer.

Advertisement

Depeche Mode waren von ihren frühesten Bandtagen an große Fans der Maxi-Single und nutzten die innovativen Möglichkeiten, die das Format ihnen bot, voll aus. Maxis waren wie geschaffen dafür, neue Sounds zu erforschen und das Cover-Artwork eignete sich perfekt für spannende visuelle Experimente. So kamen natürlich auch die Fans auf ihre Kosten, die auf den 12 -Scheiben spektakuläre Remixes und unerwartete Songversionen entdecken konnten.

Natürlich macht Music For The Masses | The 12″ Singles in diesem Punkt keine Ausnahme.

Auch auf diesem Boxset findet sich ein spektakulär gestaltetes Plattencover und einige der bekanntesten Singles aus dem Oeuvre der Band: Es featured Songs wie Never Let Me Down Again oder Strangelove , mit dem Depeche Mode zum ersten Mal auf Platz 1 der US Dance-Charts landeten.
Auf Music For The Masses | The 12″ Singles sind die sieben Original- und Special-Edition Maxis des Albums zu hören.

Jede Ausgabe der Serie widmet sich den Singles eines bestimmten Depeche Mode-Albums. Die Tracks der audiophilen Maxis wurden in den renommierten Abbey Road Studios geschnitten und remastert. Die Boxen selbst wurden im Street-Art-Style gestaltet, die Cover der dort versammelten 12 -Scheiben entsprechen im Artwork ihren Originalen.

DiscographyTermineWeblinks

Juni 2019

19jun(jun 19)22:0020(jun 20)5:00Music for devoted people Mi1906 vor dem FeiertagNürnbergTerminart:Party 0 Add to wishlist

Foto von Depeche Mode
Webseite: depechemode.de Webseite: depechemode.com
Kategorien: Bands
Zurück zum Anfang.