Die erfolgreiche Electropop Compilation Serie geht weiter – electropop.11 läutet den Karneval ein!

0
7
[adrotate group="5"]

Das Label conzoom Records hat lange überlegt, ob es die electropop. Serie nach den ersten zehn Volumes fortführen oder auslaufen lassen will. In einer Zeit, in der es speziell für kleinere Labels immer schieriger wird, CDs zu verkaufen, bedeutet gerade die Veröffentlichung einer Compilation, auf der viele neue und (noch) unbekanntere Bands vertreten sind, ein gewisses Risiko. Außerdem kommt die illegale digtale Musikverbreitung über das Internet dazu.

Diesen Tatsachen zum Trotz hat sich conzoom Records entschieden, die Serie fortzusetzen. Mit einer frischen Covergestaltung von Corinna Samow geht es in die neue Runde electropop. Und die Macher hinter electropop haben in den letzten Monaten erneut viele tolle Bands ausfindig machen können, die es einfach verdient haben, auf dieser Zusammenstellung vertreten zu sein. Neben neuen Künstlern wie EMT, Mirreya, The Sweetest Condition oder auch Polyester8 freuen wir uns sehr, dass man mit Midnight Resistance, Rroyce, Rename oder auch Shelter einige renommiertere Bands für electropop. gewinnen konnte.
Und erstmals gibt es auf dieser electropop.11 Veröffentlichung einen interessanten Bonustrack. conzoom Records ist erfreut, dass man allen electropop Fans die Demo-Version von Robert Marlows Klassiker „No Heart“ als besonderen Leckerbissen zum Abschluss dieser neuen electropop. Ausgabe präsentieren kann.

DiscographyWeblinks

Bei POPoNAUT kaufen
[insert-products catalogue_url=”https://www.uselinks.de/aktuelle-veroeffentlichungen/” product_ids=”7266″ product_count=”1″ products_wide=”1″ ]
[connections id=41]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here