Dirk Scheuber und Project Pitchfork gehen getrennte Wege

-

1.0 Musik1.1 NewsDirk Scheuber und Project Pitchfork gehen getrennte Wege

Wie Project Pitchfork über Ihren Facebook Account bekannt gaben, hat sich Dirk Scheuber Ende letzten Jahres aus der Band verabschiedet. Beide, sowohl Project Pitchfork als auch Dirk Scheuber werden weiterhin uns mit neuen Klängen versorgen. Hier das original Zitat:

„30 Jahre sind eine lange Zeit und viele Beziehungen erleben die Perlenhochzeit nicht.
Wie vielleicht einige von Euch schon erfahren haben, trennten sich die Wege von Project Pitchfork und Dirk „Scheubi“ Scheuber Ende letzten Jahres im Einvernehmen. Man lebt sich halt auseinander, sowohl musikalisch als auch menschlich.

Nicht nur durch die räumliche Trennung ist Scheubi seit vielen Jahren nicht an den Albumproduktionen beteiligt und er verfolgt seit einiger Zeit sein eigenes Projekt.

Wir wünschen Ihm dabei viel Glück und Erfolg!

Das bedeutet keineswegs das sich bei Project Pitchfork etwas ändert.

Solange Eure und unsere Knochen halten, werden wir mit Euch die alten und die noch kommenden Alben feiern, sobald wir das pandemiebedingt wieder dürfen.“

Teile diesen Beitrag

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Latest News

Massiv in Mensch: erneute Zusammenarbeit mit Rana Arborea

Heutei erscheint mit „Snow in Frisia“ die neue Single von „Massiv in Mensch“. Sie...

Mondträume`s EP The Unknown Path

Seit 2010 verführen Mondträume die dunklen Seelen mit ihrer düsteren Synthie-Pop-Musik mit Kante. Nach...

Zweites Projekt Ich Album „Freedom For All“

Nach dem erfolgreichen Debütalbum „By Train Through Countries“ von 2019 und zahlreichen Extended Singleauskoppelungen...

Chainreactor`s – Techno Body Device

Die Maschine ist geölt und startbereit – Jens Minor aka Chainreactor meldet sich nach...
- Advertisement -
- Advertisement -

Unterstützen

Mehr Menschen als jemals zuvor lesen das Uselinks Magazin, aber die Werbeeinnahmen gehen rapide auf nahezu 0 zurück und die Kosten steigen. Da wir auf keinen Fall das privat finanzierte Magazin hinter einer Paywall oder ähnlichem verstecken möchten, freuen wir uns über jegliche Unterstützung. Die Spenden werden sicher über Paypal abgewickelt und gehen zu 100% in den Erhalt und Ausbau des Magazins.

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s

X
X