Im August 2015 mussten Metroland einen tragischen Verlust erleiden. Der Soundtechniker und enge Freund Louis Zachert (Passenger L) verstarb. Als eine ganz persönliche Anerkennung erstellten Passenger A und S ein komplett neues Album, mit dem sie durch jeden Song, jede Note und das CD Layout auf ihre Art Danke und Auf Wiedersehen sagen.

Advertisement

Die 11 Songs des Albums beschreiben, was Louis für die Band und auch persönlich für Passenger A und S bedeutet hat: seine witzigen E-mail Header, der Name seines Aufnahmestudios, seine tiefe Liebe zur elektronischen Musik, seine anderen Musikprojekte… Der Vergleich des Albums zu früheren Veröffentlichungen legt einen dunkleren, melancholischeren Sound offen, der aber den typischen Metroland Klang wiederentdeckt und mit Elementen wie analogen Synthesizern, pulsierenden Rhythmen und effektiven Samples spielt.

Diese dritte Veröffentlichung ist nicht nur irgendein Album. Es ist eine tiefsinnige Produktion voller Gefühl und Herzblut. Für jeden, aber ganz speziell in Richtung Louis Zachert: “Things will never sound the same again”… Das Album verfolgt kein kommerzielles Anliegen. Es ist eine Hommage voller Respekt.