EGOamp sind zurück. Nach dem großen Erfolg des Erstlingswerks "Welcome to the Cabinet"
und der Livetour im Vorprogramm von De/vision und The Crüxshadows meldet sich die Ausnahmeband mit der EP "Neonshein" eindrucksvoll zurück. Nicht nur die Singleversion des Titelstückes, produziert von Per-Anders Kurenbach (Psyche, The Eternal Afflict, Shock Therapy), ist auf dem Extended Play zu finden, sondern auch Remixes von hoch geschätzten Musikerkollegen wie Noyce Tm, Wort-Ton und Nemesis, sowie eine gute alte Extended Version, wie sie in den 80er Jahren in Mode war. Nach dem Motto "Deine Macht im Trauerfloor glitzert hell ins All empor" sorgt EGOamp für genügend Stoff auf den Tanzflächen und verkürzt so die Wartezeit auf das Album "1/0".

Advertisement