eXcubitors – Operation Observation

-

1.0 MusikeXcubitors - Operation Observation
1.0 MusikeXcubitors - Operation Observation

Allein das Cover von „Operation Observation“ ist ein „Hingucker“, das Wortspiel sei mir erlaubt. Ebenso wert angesehen, beziehungsweise „gehört“ zu werden, ist die Platte an sich.

Die absoluten Tipps sind „Steh auf“, „Observation“ und „Lost my Mind“, nebst dem Opener/Closer-Doppel „Intro (eyes open)“ und „Outtro (eyes closed)“.

Das Klanggewandt das eXcubitors präsentieren, ist klar definiert im Sound, offen und einprägsam durch verschachtelte Filter und Bässe, die die Ohren wohlig massieren. Durch das gesamte Album zieht sich ein roter Faden, der die Kreativität des Ganzen nicht im Geringsten schmälern. Zweifellos sind eXcubitors eine politische Band, ABER, das verringert den Hörgenuss in keinster Weise. Ist da ein Haken dran? Zwei Punkte die auf den Gehörgang schlagen könnten, es aber nicht tun? Nein. Da ist keiner! „Operation Observation“ ist schlicht und ergreifend ein Album das auf ganzer Linie weiß was es tut und was es will. Saubere Produktion, extrem definierter Sound, geistreiche Texte, stimmiges Artwork. Ein kleines Goldstück im CD-Regal.

eXcubitors @ Web

www.excubitors.de
facebook.com/excubitors

eXcubitors Live

Es sind leider keine Termine in unserer Datenbank

Jetzt deinen Konzertalarm einrichten
Alle Angaben und Inhalte sind ohne Gewähr, Irrtum und Änderungen vorbehalten.

Teile diesen Beitrag

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Latest News

Tyske Ludder meets J:Dead

EBM ist zurück, sagen manche, eigentlich war er nie weg. Hol dir einen Nachschlag...

Matt Heart veröffentlicht Rotersand Rework Single

Der britische Industrial-, Dark-Alternative- und Elektronik-Künstler Matt Heart liefert den ersten Rremix-Track seit...

Zweite Solitary Experiments Single aus dem kommenden Album.

Lasst Euch entführen ins Wunderland! Die Berliner Electro-Helden Solitary Experiments krendenzen uns mit ihrer...

Dekad präsentieren erstes Album nach 7 Jahren Pause

Machen Sie sich bereit für einen One-Way-Trip ins Ungewisse, auf den uns Dekad mit...
- Advertisement -
- Advertisement -

Unterstützen

Mehr Menschen als jemals zuvor lesen das Uselinks Magazin, aber die Werbeeinnahmen gehen rapide auf nahezu 0 zurück und die Kosten steigen. Da wir auf keinen Fall das privat finanzierte Magazin hinter einer Paywall oder ähnlichem verstecken möchten, freuen wir uns über jegliche Unterstützung. Die Spenden werden sicher über Paypal abgewickelt und gehen zu 100% in den Erhalt und Ausbau des Magazins.

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s

X
X