Fusspils 11 halbwegs verpeiltes Comback

-

Start1.0 Musik1.1 NewsFusspils 11 halbwegs verpeiltes Comback

Um mal wieder richtig „Halbwegs verpeilt“ zu sein, benötigt man ein frisch gebrautes Fusspils aus der Lager2- Produktion. Braumeister Gerrit Thomas (Eisfabrik, Funker Vogt, Ravenous, Fictional) schwört, bekannterweise, auf die elektronisch erzeugten Klänge der Synthesizer in seinem Studio, eindringliche Sounds und melodische Gesangslinien. Bei „Fusspils 11“ ist alles ein wenig anders, aber eigentlich auch nicht.

Mit „Halbwegs verpeilt“, steht nun nach 17 Jahren, die 3. Abfüllung des Projektes am 29.04.2022 an. Wie schon bei den Vorgängern „Gib ihr einen Namen“ (1998) und „Elektro-Polizei“ (2005) erwarten den Fusspils 11-Konsumenten schäumende Elektrobeats, prickelnde Basslines und ziemlich viele Songs, die überwiegend nicht aus der Feder der mitwirkenden Künstler stammen. Es dreht sich bei diesem Gebräu alles um die Zahl „Elf“, 11 Flaschen, die versuchen, ihren Gesang einigermaßen in das Mikrofon zu bringen, 16 Tracks in einem „Elfer-Pack“ und 11 Titel, mit denen echte Musiker Erfolg hatten. Aber eigentlich dreht es sich nur um diese 11 Flaschen!

Für jede Flasche hat Gerrit Thomas die passende Maische gefunden, so lässt er u.a. Bastian Polak (Intent:Outtake) „Haifisch“ von Rammstein abfüllen, Tim Schulschenk (Alienare) „Siehst du das genau so?“ von Sportfreunde Stiller und Jan Bertram (Eisfabrik) „Schwarz zu Blau“ von Peter Fox. Und dennoch befinden sich auch ein paar, eigens für Fusspils 11 geschriebene Songs, welche erklären könnten, wie eine Fabrik am Laufen gehalten wird oder warum eine TV bekannte Profiboxerin zum Boxen gekommen ist.

Fusspils 11 @ Web


facebook.com/Fusspils-11

Fusspils 11 Live

Es sind leider keine Termine in unserer Datenbank

Jetzt deinen Konzertalarm einrichten
Alle Angaben und Inhalte sind ohne Gewähr, Irrtum und Änderungen vorbehalten.

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Neon Space Men: The last chapter of 80s synth pop!

Die Achtziger. Basildon. Manchester. Sheffield. Die Drummachine rattert den quantisierten Beat. Der Synthesizer blubbert die...

The Saint Paul`s „Calling“

"Calling" stammt aus dem aktuellen The Saint Paul-Album "Core", ein genialer Synthpop-Song mit einer...

Dänisches Synthpopduo Softwave stellt die Frage nach dem nächsten Weihnachten

Im Vorfeld der Veröffentlichung der EP saß Jerry Olsen (der Produzent von SoftWave) im...

Synth-Kollektiv Seadrake veröffentlicht deutschen Endzeit-Clubtrack

Als grande finale der 2022er Tour mit Solar Fake hat das elektronische Musik- und...
- Advertisement -
- Advertisement -

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s