Grausame Töchter: Werkschau

Ein sinnliches Fest der Lust und Freiheit: 17 Kultsongs auf einem Album

-

Start1.0 Musik1.1 NewsGrausame Töchter: Werkschau

Weit über hundert skandalöse Live-Auftritte, philosophische Fragen, hedonistische Hemmungslosigkeit, die Suche nach künstlerischem Ausdruck bis an die absoluten Grenzen des Möglichen: Grausame Töchter ist eine Band, die ihresgleichen sucht. Grenzüberschreitend zum Kult geworden, stehen Aranea Peel und ihre Freunde für Freiheit, Offenheit, Toleranz und – vor allem – dafür, sich selbst zu akzeptieren, ungeachtet aller Tabus.

Vor allem aber haben Grausame Töchter mit ihrer Musik und ihren Texten einzigartige Wege der Selbstdarstellung geschaffen. Bands, deren Songs so innovativ und voller Kreativität sind, sind rar gesät.
Nach sechs opulenten Alben – das siebte ist bereits in Arbeit – ist es an der Zeit, zurückzublicken, was die Kultband Grausame Töchter in so kurzer Zeit bereits erreicht hat. 17 ausgewählte Songs – zum Teil neu abgemischt oder sogar komplett remastered – bilden eine Werkschau ihres Schaffens.

Grob als Dark-Electro-Punk kategorisiert, ist es ein hochkonzentriertes Fest für die Sinne. Dass ihre leidenschaftliche Welt nie langweilig wird und niemanden kalt lässt, spricht für die künstlerische Qualität von Grausame Töchter: Entweder man lässt sich provozieren und schockieren … oder man liebt sie mit glühender Leidenschaft.

Grausame Töchter @ Web


instagram.com/grausametoechter

facebook.com/GrausameToechter

Grausame Töchter Live

Es sind leider keine Termine in unserer Datenbank

Jetzt deinen Konzertalarm einrichten
Alle Angaben und Inhalte sind ohne Gewähr, Irrtum und Änderungen vorbehalten.

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Uselinks geht offline

Zum Ende des Jahres geht das Uselinks Magazin offline. Die Gründe sich vielschichtig und...

Münchner Nerodom schließt seine Pforten

Der Münchner Club Nerodom muss spätestens zum 31.03.2023 seinen Betrieb einstellen. Trotz intensiver Verhandlungen gab...

Side-Line präsentiert Volume2 der Kompilationsreihe für ukrainische Wohltätigkeitsorganisationen: „Electronic Resistance – Reconstruction“

Side-Line präsentiert euch: "Electronic Resistance - Reconstruction", den Nachfolger unserer 55-Track starken Free-Download-Compilation "Electronic...

Neon Space Men: The last chapter of 80s synth pop!

Die Achtziger. Basildon. Manchester. Sheffield. Die Drummachine rattert den quantisierten Beat. Der Synthesizer blubbert die...
- Advertisement -
- Advertisement -

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s