Große Ehre: Covenant erhalten Auszeichnung der schwedischen Musikindustrie!

0
1

Mit „Leaving Babylon“ haben die Synth-Ikonen von Covenant im vergangenen Sommer ihr achtes Studioalbum veröffentlicht, das direkt in die deutschen Charts einstieg und mit dem es anschließend – samt neuen Bandmitgliedern – auf ausgedehnte Europatour ging. Jetzt gibt es das i-Tüpfelchen, quasi als Nachschlag: „Leaving Babylon“ ist in ihrem Heimatland gerade von der Independent-Musikindustrie als „Album of the Year 2013“ ausgezeichnet worden!

Stellvertretend für die ganze Band nahm der sichtlich gerührte Neuzugang Daniel Jonasson (Ex-Dupont) den Preis entgegen. Es lohnt sich auf jeden Fall, in das Video der Verleihung hereinzuschauen (auf Schwedisch) – einen übersetzten Auszug aus der Rede findet ihr hier:

„Es ist nicht nur eine Ehre, sondern auch eine Bestätigung dafür, dass Leidenschaft, Hartnäckigkeit und Kompromisslosigkeit sich noch immer durchsetzen. Es ist wichtig, einen Traum und den Mut zu haben, diesen auch ernst zu nehmen. Das ist wirklich eine große Sache. Man braucht natürlich auch noch Ehrgeiz und eine gute Portion Glück, aber der Schlüssel zum Erfolg liegt darin, einfach sein Ding durchzuziehen. Das ist etwas, das für uns alle gilt, für jeden von uns, egal für welche Musikrichtung wir uns entschieden haben.“