Haujobb – Dead Market

-

1.0 MusikHaujobb - Dead Market
1.0 MusikHaujobb - Dead Market

Es ist noch gar nicht so lange her, da gaben Haujobb auf dem Amphi Festival ihr Abschiedskonzert. Doch siehe da, Tyrell hat seine Sounddesigner Myer und Samardzic reaktiviert und mal eben eine Hammersingle aus dem Hut gezaubert und gleich noch ein neues Album („New World March“ im September) angekündigt. Als erstes Lebenszeichen gibt es die „Dead Market“ Single, welche gleich 7 Versionen des Titeltracks mit anschleppt. Hört man sich den Song an, werden Erinnerungen an „Vertical Theory“ wach. „Dead Market“ ist ein kühler, direkter Song, ohne sich in Flächensounds zu verlieren. Das Maximum holt dann der nach guter alter Art gemischte „Extended Remix“ heraus. Ein knapp 1,5 Minuten Intro stimmt auf das Kommende ein.  Der Zugang zu „Dead Market“ sollte sich für den Hörer einfacher gestalten als dies bei Haujobb üblich ist. Dennoch gibt es jede Menge Feinheiten, die man bei mehrmaligem Hörern entdecken kann.

Dann beginnt die Remixflut, die mit einem Remix von „The Horrorist“ startet, der einige Störgeräusche unter den Song mixt. Rund und fluffig erklingt dann der „Exes Remix“. Mir persönlich sind da aber die Ecken und Kanten des Originals tausend mal lieber. Überhaupt sind die Remixe nett, aber stehlen dem Original nicht die Show.
Ein zweiter neuer Song hat sich dann auch noch in die Tracklist geschummelt. „Letting The Demons Sleep“ ist das krasse Gegenteil zu „Dead Market“, erinnert der Song doch schon beim ersten Mal viel mehr an den typischen Haujobb-Sound.
Haujobb`s Comeback beginnt mit einem Paukenschlag, denn „Dead Market“ setzt sich im Ohr fest. Da kann das Album getrost kommen!

Teile diesen Beitrag

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Latest News

Matt Heart veröffentlicht Rotersand Rework Single

Der britische Industrial-, Dark-Alternative- und Elektronik-Künstler Matt Heart liefert den ersten Rremix-Track seit...

Zweite Solitary Experiments Single aus dem kommenden Album.

Lasst Euch entführen ins Wunderland! Die Berliner Electro-Helden Solitary Experiments krendenzen uns mit ihrer...

Dekad präsentieren erstes Album nach 7 Jahren Pause

Machen Sie sich bereit für einen One-Way-Trip ins Ungewisse, auf den uns Dekad mit...

Tyske Ludder meets J:Dead

EBM ist zurück, sagen manche, eigentlich war er nie weg. Hol dir einen Nachschlag...
- Advertisement -
- Advertisement -

Unterstützen

Mehr Menschen als jemals zuvor lesen das Uselinks Magazin, aber die Werbeeinnahmen gehen rapide auf nahezu 0 zurück und die Kosten steigen. Da wir auf keinen Fall das privat finanzierte Magazin hinter einer Paywall oder ähnlichem verstecken möchten, freuen wir uns über jegliche Unterstützung. Die Spenden werden sicher über Paypal abgewickelt und gehen zu 100% in den Erhalt und Ausbau des Magazins.

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s

X
X