1.0 Musik1.1 NewsHocico `s "Artificial Extinction"

Hocico `s “Artificial Extinction”

-

Dampf aus überlasteten Fabrikschloten verdunkelt den Himmel, die infernalische Hitze eines Hochofens greift um sich, Blitze aus gähnenden Maschinenmündern stecken die Atmosphäre in Brand – “Artificial Extinction” ist das akustische Mahnmal einer Menschheit, die sich in ihrem Wahn selbst hingerichtet hat – und das beste und vielseitigste Album der Bandgeschichte.

Seit dem Debüt “Odio Bajo El Alma” stehen Hocico für Zerstörung, für Finsternis und pure Aggression. Ihre Art von Industrial war immer dreckiger und giftiger, ohne Rußpartikelfilter, Musik, wie sie nur die mexikanischen Teufel produzieren können. “Artificial Extinction” ist der Höhepunkt dieser Entwicklung: Der einzigartige Hocico Sound wird zu einem noch brutaleren Stil zwischen Dark’N’Bass und Aggrotech weiterentwickelt. Massiv stampfende Beats und donnernde Abfahrten zeigen eine Band, die zu einer nie gekannten Stärke gefunden hat.

Erhältlich als einfache CD, Doppelvinyl Edition in blau und silber sowie auf 1000 handnummerierte Einheiten limitiertes Boxset inklusive exklusiver Bonus CD mit Remixen und Kollaborationen, Armband, Sportbeutel und Echtheitszertifikat.

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Latest News

Tevalik Debütalbum

Im Lockdown bleiben die Türen der Clubs verschlossen, Konzerte finden nicht statt, Veranstaltungen fallen...

Digital Factor Remastered

Aufgrund der großen Resonanz, die das Comeback-Album "A Chemical Process" von Digital Factor bei...

Lorelei Dreaming Mini Album “Future Fables”

Das Mini-Album "Future Fables" von Lorelei (Laura Bienz) ist ein düsteres, elektronisches Werk, das...

Minusheart.`s “In My Roots”

Minusheart gehört mittlerweile zu den deutschen EBMIndustrial-Bands, die weltweites Ansehen genießen.Dies wird auch deutlich,...
- Advertisement -
- Advertisement -

Das könnte dich auch interessierenRelated
Für dich ausgesucht

X
X