Interview mit Ron Giunco – Inhaber des Labels Future Fame und Mitglied bei Suono

0
10
[adrotate group="5"]

2009 hast du deine eigene Plattenfirma gegründet. Wie kam es dazu, was hat dich motiviert?
Meine eigene Plattenfirma zu gründen schwebte mir schon länger vor, da es mein Traum ist Musik zu erleben und von ihr zu leben. Mein Onkel besaß schon vor 20 Jahren ein eigenes Musiklabel, ich denke da wurde ich auch etwas beeinflusst 🙂
Anlass für das Gründungsjahr von Future Fame gab mir dann das Debut Album “My Style” meiner eigenen Band “Suono”.

Du hast bis jetzt vier Musikformationen unter Vertrag. Wie soll es weiter gehen, was ist dein Ziel für die nächsten Jahre in Hinsicht auf deine Künstler?
Im Vordergrund steht die Entwicklung und Vermarktung meiner Künstler. Jeder fängt einmal ganz klein an und mein Ziel ist, dass alle Künstler sich stark in der Szene etablieren und einen großen, treuen Fan-Kreis mit ihrer Musik begeistern können.

Drei Jahre nach Gründung deines Labels, findet das 1. Future Fame Festival statt. Wie ist es dazu gekommen, welche Idee steht dahinter?
Der Schweizer Veranstalter Andy Zürrer hatte großes Interesse an der Umsetzung mehrerer Livekonzerte an einem Abend mit meinen Künstlern. Ich bot ihm daher an, daraus ein ganzes Future Fame Festival zu umzusetzen.

Wie fühlt es sich an, ein eigenes Festival auf die Beine gestellt zu haben? Welche Erwartungen hattest du? Bist du zufrieden?
Erwartungen habe ich mir keine gestellt. Andy Zürrer kannte ich schon etwas länger und daher wusste ich, dass auf ihn Verlass ist. Daher an dieser Stelle nochmals einen großen Lob für seine perfekte Umsetzung des Festivals!

Ich verlasse mich auch auf meine Künstler und habe daher auch keine Erwartungen an sie gesetzt. Abschließend zum Festival kann ich sagen, dass ich mehr als nur zufrieden bin, denn die Bands haben sich von Ihrer Leistung her selbst übertroffen und tolle Shows geboten!

Das Publikum war zahlreich und sehr begeistert vom Festival. Der Veranstalter war ebenfalls begeistert und sehr zufrieden!
Wir haben alle miteinander einen sehr schönen Abend, mit toller familiärer Atmosphäre genossen und dies ist die Bestätigung für jeden!

Können wir mit weiteren Future Fame Festivals rechnen?
Allerdings, denn am 07.04.2012 wird das Future Fame Festival erstmals in Deutschland in der Alten Seilerei, im Rahmen einer Super Schwarzen Mannheim Veranstaltung, umgesetzt.
Dabei werden alle Labelbands (SUONO, SECTOR:HATE, SILIZIUM und SCHRAMM) und der zusätzliche Headliner FABRIKC an dem Abend so richtig einheizen!

Zu deiner eigenen Band “Suono”: Was können wir im Jahr 2012 von euch erwarten?
Für das Jahr 2012 steht ein neues brachiales Album an, sowie viele weitere Liveshows in Deutschland, sowie im Ausland, unter anderem in Marseille, Frankreich und Bradford, United Kingdom!