Iris verkünden das Ende

-

Start1.0 Musik1.1 NewsIris verkünden das Ende

Das US-amerikanische Synthie-Pop-Duo Iris hat bekannt gegeben, dass es sich aufgrund persönlicher Differenzen auflösen wird.

Reagan Jones und Andrew Sega werden sich in Zukunft jeweils auf ihre eigenen, individuellen Projekte konzentrieren, wobei sie die jahrelange gemeinsame Arbeit respektieren.

Dependent-Gründer und -Geschäftsführer Stefan Herwig hat sein tiefes Bedauern, aber auch Verständnis für die zutiefst persönliche Natur dieser Entscheidung geäußert, die den Weggang einer seiner persönlichen Lieblingsbands aus dem Roster des Labels bedeutet.

Dependent wird weiterhin an physischen Wiederveröffentlichungen klassischer Iris-Alben arbeiten, mit dem Einverständnis der beiden Mitglieder.

Die erste Wiederveröffentlichung ist für nächstes Jahr geplant und wird exklusive Kommentare und Bonusmaterial enthalten.“

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Uselinks geht offline

Zum Ende des Jahres geht das Uselinks Magazin offline. Die Gründe sich vielschichtig und...

Münchner Nerodom schließt seine Pforten

Der Münchner Club Nerodom muss spätestens zum 31.03.2023 seinen Betrieb einstellen. Trotz intensiver Verhandlungen gab...

Side-Line präsentiert Volume2 der Kompilationsreihe für ukrainische Wohltätigkeitsorganisationen: „Electronic Resistance – Reconstruction“

Side-Line präsentiert euch: "Electronic Resistance - Reconstruction", den Nachfolger unserer 55-Track starken Free-Download-Compilation "Electronic...

Neon Space Men: The last chapter of 80s synth pop!

Die Achtziger. Basildon. Manchester. Sheffield. Die Drummachine rattert den quantisierten Beat. Der Synthesizer blubbert die...
- Advertisement -
- Advertisement -

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s