Donnerstag, Oktober 28, 2021

Kirlian Camera`s „Cold Pills (Scarlet Gate of Toxic Daybreak)“

-

1.0 Musik1.1 NewsKirlian Camera`s "Cold Pills (Scarlet Gate of Toxic Daybreak)"

Kirlian Camera legen mit „Cold Pills (Scarlet Gate of Toxic Daybreak)“ ihr musikalisch bisher dunkelstes Werk vor. Dabei erweitern die italienischen Elektro-Provokateure par excellence auf diesem wuchtigen Doppelalbum ihren ohnehin schon breit gefächerten Sound um einen unterschwellig metallischen Vibe. Trotz diese subtilen, aber hörbaren Verschiebung weg von den poppigeren Experimenten der Vergangenheit, bewahrt sich das Kernduo seine unfassbare Treffgenauigkeit beim Komponieren von eingängigen und fesselnden elektronische Hymnen, die ihren aktuellen Songs aber einen finsteren Dreh geben.

Dennoch bleiben sich Kirlian Camera auch zu ihrem beeindrucken 40-jährigen Jubiläum nach wie vor treu – was auch für „Cold Pills“ gilt. Als beständige Elemente stechen nach wie vor Angelo Bergaminis markante musikalische Handschrift und die faszinierende Stimme von Elena Alice Fossi hervor. Ihr Gesang verfügt über eine erstaunliche Bandbreite des Ausdrucks, die von dunkler Verführung, über das Hypnotische bis hin zu ätherischer Schönheit reicht – und auch jeden emotionalen Zwischentöne abdeckt.

Kirlian Camera malen auf „Cold Pills“ ein dystopisches Bild, das sich im düsteren monochromen Artwork, ihrer Musik sowie in der Lyrik widerspiegelt. Dabei hat selbst die anhaltende Pandemie ihre Spuren hinterlassen. Vielschichtige Konstruktionen sowie transzendente und subversive Inhalte stehen seit jeher im Fokus von Kirlian Camera`s Kunst. Ihre ungerührte, manchmal überspitzte Art zu provozieren und der Welt einen ehrlichen Spiegel vorzuhalten, löste in der Vergangenheit so manche Kontroverse aus. Doch anstatt die Provokation um ihrer selbst willen zu betreiben, schlagen die Italiener einen schwierigen künstlerischen Kurs über den außergewöhnlichen Kontrast zwischen dem Erfreulichen und dem Düsteren, dem Jenseitigen und dem Verträumten ein – und sind genau deshalb so einzigartig in der Musikwelt.

Nach all den Jahrzehnten voller gefeierter Alben, von denen viele bereits als moderne Klassiker gelten, steuern die Italiener auf ihrem rastlosen künstlerischen Weg einmal mehr auf einen neuen Horizont zu. Kirlian Camera haben mit „Cold Pills“ erneut ein faszinierendes Meisterwerk geschaffen, das ihrer düstere und geheimnisvolle Aura eine weitere perfekte Facette hinzufügt.

YouTube video

Teile diesen Beitrag

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Latest News

Formalin`s „Love And Nihilism“ als CD

Für alle Fans elektronischer Underground-Musik ist der Name des deutschen Projekts Formalin ein Begriff....

NightNight`s zweite Single

Nach dem Erfolg ihrer Debut-Single “Ashes” legt die New Yorker Musikerin Yasmin Maryam Haddad...

Silence : death melden sich zurück

… nach längerer Pause kehrt das Dunkel Romantische Elektro Projekt Silence : death mit...

TC75`s „Duration“ nun auch als CD

Tino Claus' Soloprojekt TC75 wird in der elektro-industriellen Musikszene allmählich nicht weniger bekannt als...
- Advertisement -
- Advertisement -

Das könnte dich auch interessierenRelated
Für dich ausgesucht

X
X