Kryothermalmusik aus der Eisfabrik

-

Start1.0 Musik1.1 NewsKryothermalmusik aus der Eisfabrik

Mit der Eisfabrik verhält es sich ähnlich wie mit der Area 51: Man weiß, dass sie existiert. Wir können sie sehen und auch hören, aber wissen wir, was in ihr vorgeht? Zumindest wurde uns das erste interne Memo zugespielt, von Y., einem haarigen Mitarbeiter, der unbenannt bleiben möchte. So kam es am 22.11.2019 zu einem heftigen Rotationsausfall in der Eisfabrik.

„Dieser Rotationsausfall kann nicht ohne Folgen bleiben und wird es auch nicht.“ erklärte uns der zottelige Mitarbeiter. „Nach diesem Vorfall programmierten sich die Maschinen neu, Eiskristalle begannen zu glühen und die Regenbogenkinder ließen es schneien.“, so Y., der in der Eisblockherstellung tätig ist.

Y. weiter: „Mit der „Kryothermalmusik aus der Eisfabrik“ ist etwas ganz Neues entstanden, Harmonien und Klänge wurden miteinander verfroren, Tiefen und Energien sind zu einem eigenen Genre verschmolzen.“

Nicht nur Songs wie „Deeper And Deeper“, welcher auf ungewohnt düstere Weise das Album einleitet, „Lonely Like A Wolf“, „Too Late“, die über fünf Minuten lange Extended Version von „And Nothing Turns“, der Clubkracher „Journey Of Oblivion“ und das finale „White Sheet“ in einer „kryothermalen“ Endzeitfassung lassen deutlich erkennen, dass der funktionale Ausfall vom 22.11.2019 erfrischende Spuren hinterließ. Auch potentielle Hits wie „No Matter“, „We Don‘t Care“, welcher mit einer Akustikgitarre den typisch elektronischen Sound der Eisfabrikanten untermalt, „Grim Reaper“ oder „Opposites Collide“, das sich mit 140 Bassdrum-Tritten pro Minute von der härteren Seite der Band zeigt, weisen ungeahnte Klangwelten auf.

Eisfabrik @ Web

www.eismusik.de
facebook.com/eisfabrikofficial

instagram.com/eisfabrik_official

twitter.com/eisfabrikmusic

Eisfabrik Live

Es sind leider keine Termine in unserer Datenbank

Alle Angaben und Inhalte sind ohne Gewähr, Irrtum und Änderungen vorbehalten.

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Am 30. September erscheint „Apart“, das neue Album des Darkwave/Synth-Goth-Projekts Elezoria

"Apart" folgt auf Elezorias hochgelobtes Debütalbum "Astray" aus dem Jahr 2017. Es enthält 10...

Straight Towards Debüt EP

„Legacy“ ist das musikalische Vermächtnis der bewegten Werdegänge von Thomas Rückert und Stephan Schulz,...

FabrikC vs. J:Dead Runde zwei

Nach dem Dancefloor-Erfolg ihrer letzten Zusammenarbeit, High Time (Chinese Takeaway), sind J:Dead und FabrikC...

This: neue EP der deutschen Synthie-Pop-Band Reichsfeind

Hier kommt eine neue EP der aufstrebenden deutschen Synthie-Pop-Band Reichsfeind, die aus ihrem kürzlich...
- Advertisement -
- Advertisement -

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s

X
X