La Magra Album Nr. 6

-

1.0 Musik1.1 NewsLa Magra Album Nr. 6
1.0 Musik1.1 NewsLa Magra Album Nr. 6

La Magra wurde 2001 von Louis Cyphre gegründet. Dunkle elektronische Klänge mit düsteren Vocals über Tod, Liebe und Unsterblichkeit. Die ersten Veröffentlichungen wurden auf CD-Rs gebrannt und an Freunde und Leute verteilt. Nach vier CDr Veröffentlichungen wurden dies eingestellt und an der Debüt CD gearbeitet.

Im Jahr 2006 wurde La Magra Mitglied des Plattenlabels „E-Noxe“ und begann Remix-Arbeiten für Wynardtage, Acylum, May-Fly & A7ie. Im August 2006 war es Zeit für die Debüt-CD „Music For The Living Dead“. Nach einigen Livegigs erschien 2008 das zweite Album „Schwarze Boten“. Der dritte Longplayer „Paradise Lost“ erschien im November 2009 … Dies war die erste Veröffentlichung mit Sängerin „Clodi“. Im Mai 2010 spielten La Magra mit dem neuen Line Up ihren ersten Gig auf dem WGT-Frestival in Leipzig. Ende 2010 erschien mit „The Shadows Of My Past“ das von Fans langersehnte Best Of Album mit den längst vergriffenen Liedern aus der Anfangszeit der Band.

2013 erschien das Doppelalbum „Im Feuer der Ewigkeit“. Bei diesem Album wurden die Schattenseiten der Liebe thematisch umgesetzt. Hier wurden erstmals Gitarren dem düsteren Electrosound beigemischt. Mit dem Song „Dunkler Traum“ wurde sogar ein Underground-Hit geschrieben, welcher noch immer auf einigen Szenepartys gespielt wird. Mit diesem Album schafften es La Magra in die Top 10 der Dautschen Alternativ Charts (DAC), wo sie sich auch einige Wochen halten konnten. Die zweite CD enthielt Remixe bekannter Szenebands u.a. Funker Vogt, The Eternal Afflict, Mechanical Moth,… 2016 erschien das bisher „Rockigste“ Album „Fairytales From The Graves“. Musikalisch wurden hier die Gitarren noch weiter in die elektronische Musik eingebunden. Somit entstand ein roher Industrialsound welchen man aus den 90-iger Jahren von Bands wie „Ministry“ oder „Die Krupps“ kannte.

2022 ist es endlich soweit und der nächste Longplayer „In The Dead Of Night“ erscheint. Hier wurde an den vorherigen Album angeknüpft und die Gitarren noch roher und brutaler in die elektronischen Elementen eingefügt.

La Magra @ Web


facebook.com/lamagra.official

twitter.com/LaMagra_music

La Magra Live

Es sind leider keine Termine in unserer Datenbank

Jetzt deinen Konzertalarm einrichten
Alle Angaben und Inhalte sind ohne Gewähr, Irrtum und Änderungen vorbehalten.

Teile diesen Beitrag

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Latest News

Synthpopband dAVOS startet nochmal

dAVOS sind eine Synthpop-Band aus Wien und Zürich, die im Januar 2004 gegründet wurde....

Rector Scanner bringen uns die Fluormenschen

Gestärkt durch die positive Resonanz auf ihr Comeback-Album "Radioteleskop" und die damit verbundenen EP-Veröffentlichungen...

Avarice In Audio kündigen Album an und präsentieren eine neue Single

Nach der Veröffentlichung von "From The Rib Of Adam" sind Gerry und Lawrie wieder...

Zweites Dream Pop Album von Lights A.M. kommt im Juli

Das norwegische elektronische Dream-Pop-Projekt Lights A.M. kehrt mit "Clouds" zurück, einem 10-Track-Album, das uns...
- Advertisement -
- Advertisement -

Unterstützen

Mehr Menschen als jemals zuvor lesen das Uselinks Magazin, aber die Werbeeinnahmen gehen rapide auf nahezu 0 zurück und die Kosten steigen. Da wir auf keinen Fall das privat finanzierte Magazin hinter einer Paywall oder ähnlichem verstecken möchten, freuen wir uns über jegliche Unterstützung. Die Spenden werden sicher über Paypal abgewickelt und gehen zu 100% in den Erhalt und Ausbau des Magazins.

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s

X
X