Lacrimosa – Live in Mexico City

0
9

Mit „Live in Mexico City“ veröffentlichen LACRIMOSA am 18. Juli 2014 ihr drittes Live-Album. Auf die Frage eines Journalisten, aus welchem Grunde ein neues Konzert-Album geben wird, antwortete Tilo Wolff (Sänger und Songwriter der Band) das Folgende: „Für LIVE IN MEXICO CITY gibt es 4 konkrete Gründe: Erstens, das letzte Live-Album ist bereits 7 Jahre alt. Viele unserer Hörer kannten uns damals noch nicht und die Titel, die wir damals gespielt haben, sind ihnen weniger nahe wie die aktuelleren Songs, die einen großen Teil des neuen Live-Albums ausmachen. Zweitens, trotz der vielen, neuen Songs greifen wir natürlich auch wieder tief in das Repertoire LACRIMOSA’s und es ist einfach spannend zwischen den Live- Alben zu vergleichen, wie sich ältere Songs in den Jahren entwickelt haben. Der eine Titel verhält sich vielleicht eher wie ein gut gereifter Wein und entfaltet neue Facetten, der andere verliert vielleicht etwas, wenn die individuelle Lagerung – um bei diesem Bild zu bleiben – nicht so passend war. Das kann und darf jeder Hörer für sich selbst entscheiden, spannend ist es aber allemal. Drittens, ich habe in den letzten Jahren einige Konzerte anderer Künstler besucht und wenn ich dann anschließend wieder nachhause ging, hätte ich viel darum gegeben, noch einmal und immer wieder in diese Konzert-Stimmung eintauchen zu können. Als dann LEONARD COHEN von seiner Tournee, deren Konzerte ich mehrfach besuchte, gleich zwei Live-Alben veröffentlichte, war das Hören dieser für mich pure Magie. Und genau das wollte ich unseren Konzertbesuchern auch anbieten. Davon ausgehend und mit dem Bewusstsein, dass unsere letzte Live-Platte ein Zusammenschnitt der damaligen Welt-Tournee war, auf der man Aufnahmen von den verschiedenen Stationen hört – was definitiv auch seinen Reiz hat – fehlte mir nun eben dieses kompakte und direkte Erleben eines gesamten Konzertes, mit all seinen Stimmungsbögen, ganz ohne Schnitte, pur und genau so, wie die Konzerte dieser Tournee stattgefunden haben. Deshalb habe ich auch unseren Live- Tonmann Nils Rieke, der jeden Abend am Mischpult gestanden, zuvor aber noch kein Album gemischt hatte, gebeten, dieses Album abzumischen, damit es genau so klingt, wie die Konzerte geklungen haben. Wer also eine perfekte Studioproduktion mit Applaus-Einspielungen erwartet, der sollte von diesem – unserem persönlichen – Konzertandenken die Finger lassen! Und viertens, nie zuvor in der Musikgeschichte gab es ein Album, auf dem ein mexikanisches Publikum deutsche Texte mitsingt. Alleine das macht dieses Album einzigartig!“



LACRIMOSA – Live in Mexico City

2CD – Die First Edition (erste Auflage) enthält eine Bonus-DVD

Release: 18.07.2014