Lederman / De Meyer ist die herausfordernde künstlerische Verschmelzung von zwei Ikonen der belgischen Elektronikszene, und diese zweite EP aus ihrem vielbeachteten Album “Eleven Grinding Songs” zeigt, warum und wie die beiden Protagonisten erfolgreich waren.

Advertisement

Die tief schlafende kleine Szene der Industrial Music: Kühnheit und “no more heroes” -Philosophie haben dazu beigetragen, etwas Neues und Spannendes zu gestalten und lieferten ein explosives Album, das wohl das Top-Album des Jahres 2018 sein könnte …

Auf dieser EP “Atoms In Fury” werden ihre Arbeiten von Giganten aus der elektro-industriellen Musikszene neu gemischt, umgestaltet, aufgetankt und neu aufgelegt. Mark Hockings von Mesh remixt hier den EP-Titelsong und liefern eine kraftvolle tanzbare Hymne. Gefolgt von Rotersand, die Ihre Mix s zu einer etwas unbequemen, aber sehr aufregenden Electropop-Version des Songs “Flowers And Birds And Bees” machen.

Der belgische Künstler Radical G greift das einzigartige Cover der Band von Fad Gadgets “Back To Nature” an und spritzt buchstäblich dein Gesicht an die Wand, wenn es in einem so kraftvollen und dunklen Stil remixed wird. Und das ist nicht alles! Krischan Wesenberg von Rotersand geht noch eine Meile weiter, nimmt einen weiteren stellaren Text des Albums (“Not Really There”) auf und verwandelt ihn in einen komplett neuen Song mit einer besonderen dramatischen Note. Last but not least erhalten wir die Albumversion dieses düsteren, ergreifenden und prächtigen Songs, den man nicht treffender betiteln könnte als “Atoms In Fury” …

DiscographieTermineWeblinks

Es sind leider keine Termine in unserer Datenbank

Foto von Lederman / De Meyer
Kategorien: Bands
Updated 12 Monaten ago. Zurück zum Anfang.