Lost Area – Black Storm

0
3
[adrotate group="5"]

Vor einigen Monaten trennte sich Lost Area von ihrem Sänger und fanden schnell Ersatz in Form von VDiva. Doch nicht nur ein neuer Sänger ist zu hören sondern auch gleich mal ein neuer Stil. Vorbei die Zeiten des Electros, rein in den modernen GothicRock. Das mag nicht jedem gefallen, aber die Band ist da ziemlich unnachgiebig. Nicht nur das der neue Sänger in diese Richtung tendiert, gleichzeitig agiert man nun mit echtem Schlagzeug und auch der Gitarrist erfährt eine echte Aufwertung. Dennoch müssen nicht alle Vollblutelectroniker nun reis aus nehmen. „Black Storm“ vermag auch denen zu gefallen.

Man sollte dem ganzen zumindest eine Chance geben, auch wenn ich gerne zu gebe, dass vor allem das letzte Album mir hundertmal lieber war als dieses neue Soundgewand. Neben „Black Storm“  sticht noch der Song „Mask“ hervor. Beiden Songs wohnt eine gewisse Affinität zu Depeche  Mode inne.

Lost Area werden wohl einige neue Fans gewinnen, aber auch gleichzeitig einige Verlieren.

Persönlich muss ich der Band attestieren, dass Sie handwerklich alles richtig gemacht haben. Doch gut finden muss ich das ja dennoch nicht.