Die Hörspielserie um Mark Brandis geht auf die Zielgerade. Mit Folge 32 soll nun Schluss sein. Die Serie hat Maßstäbe gesetzt, an denen sich z.B. die angekündigte Perry Rhodan Serie messen lassen werden muss. Die aktuelle Folge „PlanetenaktionZ“ zeigt wieder einmal wie aktuell die Serie sein kann. Das war schon mit den Folgen, rund um die atomare Katastrophe in Afrika so. Zeitlich nicht weit von der Hörspiel VÖ entfernt gab es die Reaktorkatastrophe in Japan. Jetzt haben wir die Anschläge in Paris und anhaltenden Pegida Demos. Natürlich ist das reiner Zufall, denn die Aufnahmen zur dieser Folge hatten sich erheblich verzögert. Doch inhaltlich dreht es sich hier um das Thema Rassismus. Kaum ein anderes Thema könnte aktueller sein. Im Falle dieser Geschichte ist Grischa Romen einer der Leidtragenden. Es sind die Zigani die hier den Fremdenhass über sich ergehen lassen müssen. Die Story spitzt sich immer weiter zu, bis das Ganze zu einem tragischen Ende kommt. Die Umsetzung ist dabei wie gewohnt auf einem hohen qualitativen Level und dem bleiben auch die Sprecher treu. Das die Story an sich nicht ganz so spannend ist gibt leider ein paar Abzüge in der B-Note.

Advertisement