1.0 Musik1.1 NewsMark Hockings (Mesh) nun auch Solo

Mark Hockings (Mesh) nun auch Solo

-

Mark Hockings, besser bekannt als Frontman der Band Mesh, startet nun auch Solo durch.

Was als späte nächtliche Idee begann, um ein bisschen Zeit totzuschlagen, hat sich verselbständigt und ich habe ein Material, mit dem er sehr zufrieden ist und das er gerne teilen möchte.

So wurde die Single mit dem Titel “The Mirror” zusammengestellt, die im “Old School”-Stil mit zwei B-Seiten verpackt wurde. Alte Gewohnheiten lassen sich nur schwer ablegen.

Zunächst wird diese Single ausschließlich über Bandcamp erhältlich sein.

„The Mirror“ dient dabei auch als Vorbote für ein bereits fast fertiges Album. Hier fehlt noch das Mastering. Eine VÖ als CD ist zwar geplant, hängt jedoch ein wenig von der Nachfrage ab.

Mark Hockings : „Es war ein unglaublich teures Projekt – weit mehr, als ich jemals erwartet hatte. Es mussten Geräte und Werkzeuge gekauft werden, die man normalerweise auslagern würde, und es musste ein neues Studio gebaut werden. Das ist natürlich eine Investition in die Zukunft, aber so gerne ich die Musik einfach umsonst verschenken würde, ist das leider nicht machbar. Abgesehen davon habe ich versucht, einen fairen Preis festzulegen, um die Arbeit, die in die Musik geflossen ist, zu repräsentieren und nicht die Kosten für ihre Herstellung.“ 

Das letzte Jahr hat mir sehr deutlich vor Augen geführt, dass das Leben kurz und zerbrechlicher ist, als ich es jemals realisiert habe, und dass die Zeit mit einer alarmierenden Geschwindigkeit vergeht. Meine Freiheit ist ein Privileg, das ich vielleicht nicht immer schätze oder voll ausnutze, und ich habe viele Möglichkeiten. Dieses Projekt entstand aus der Erkenntnis, dass ich vielleicht nicht immer die Freiheit haben werde, die ich jetzt genieße, und dass ich das Beste daraus machen muss, solange ich es kann. Das hat bedeutet, einige unbequeme Entscheidungen zu treffen und einige blinde Sprünge ins Ungewisse zu wagen – aber ich denke, es funktioniert.

Ich habe viele Freunde, die als Musiker auf Tournee sind, Tourneeveranstalter, Tontechniker, Techniker, Beleuchter, Fahrer, Clubbesitzer – sie alle sind unverhältnismäßig stark von den aktuellen Ereignissen betroffen und für einige von ihnen läuft es wirklich nicht gut – die Branche stand schon immer auf Messers Schneide, aber das hier war eine Katastrophe.

Wenn also eine Art Normalität in die Welt zurückkehrt und wir alle wieder ins Sonnenlicht kriechen, kann die Landschaft sehr, sehr anders aussehen. Sie werden diese Menschen mehr denn je brauchen, um das Leben in der Musik wieder aufzubauen, das wir alle geliebt und vielleicht als selbstverständlich angesehen haben.“

blackcarburning @ Web

www.blackcarburning.com
facebook.com/blackcarburning

blackcarburning Live

Es sind leider keine Termine in unserer Datenbank

Jetzt deinen Konzertalarm einrichten

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Latest News

Kirlian Camera`s “Cold Pills (Scarlet Gate of Toxic Daybreak)”

Kirlian Camera legen mit "Cold Pills (Scarlet Gate of Toxic Daybreak)" ihr musikalisch bisher...

Stahlnebel & Black Selket`s “The Darkest Hour”

Ein tödlicher Virus nimmt unserer Welt die Luft zum atmen, dieser Virus beeinflusst das...

Sam Shaky: Dark Pop aus Finnland

Jeden Tag werden auf der ganzen Welt Herzen gebrochen, aber nicht immer ist alles...

Neue Single aus dem Hause Alienare

Sie sind zurück! Unverkennbarer, düsterer Synthpopsound klingt aus den Boxen bei der neuen Alienare-Single...
- Advertisement -
- Advertisement -

Das könnte dich auch interessierenRelated
Für dich ausgesucht

X
X