Endlich ist das selbstbetitelte Debütalbum der Band erstmalig auf CD erhältlich.
Nach der erfolgreichen Veröffentlichung ihres 2015er Albums „Vitriolic“ und der vielen Fan-Nachfragen, haben die Band und RepoRecords beschlossen, das
original Debütalbum, nun erstmals auch auf CD zu veröffentlichen und somit allen Fans zugänglich zu machen. Natürlich steht es auch online in allen Varianten
zur Verfügung!

Advertisement

Auf dem Album findet man bereits alle Song-Elemente, die auch „Vitriolic“ zu einer
so außergewöhnlichen Veröffentlichung gemacht haben:
Hits wie „Pocket Sized Edition Ending“ oder „Ariana“ stehen den Single-Hits von „Vitriolic“ in nichts nach.

Für die Fans wird mit dieser Veröffentlichung die Wartezeit zum Nachfolger von „Vitriolic“ überbrückt. Derzeit arbeitet die Band im Studio an den Aufnahmen zum nächsten Longplayer.

Die Entstehungsgeschichte von „Me The Tiger“ begann mit den Aufnahmen des selbstbetiteltem Debüts. Im Februar 2012 klopfte Tobias an die Tür von Bella und Jonas, in der einen Hand eine Flasche Rotwein und in der anderen einen USB-Stick mit den ersten Songs, die sich dann auf diesem Debüt wiederfinden sollten. „Pocket Sized Edition Ending“ war der Song, der als Erster fertig gestellt wurde und ist auch gleich die Erste Auskopplung aus dem selbstbetitelten Album.
Dieser Song enthält bereits alle Elemente die „Me The Tiger“ später auszeichnen sollten und kann als prägend für den eigenen Stil angesehen werden: Ein Mix aus energiegeladenen Sequenzen, Power Chords, treibende Rhythmen und die emotionale Stimme von Bella.

Komplettiert wird diese Veröffentlichung durch den Bonustrack „Borlänge“, der einst als Tribut an das 2013 eingestellte, schwedische Festival „Peace and Love“ geschrieben wurde.

Die Thematik der Texte zieht sich auch hier wieder wie ein roter Faden durch das ganze Album, an den später auch „Vitriolic“ anschließen sollte. Es geht um Diskriminierung der Geschlechter, Ausländerfeindlichkeit, religiöser Fanatismus und letztendlich auch um Beziehungen, Liebe und Frustration.

Me The Tiger Live

[gigpress_shows scope=upcoming artist=65 limit=100]

Weblinks

Foto von Me The Tiger
Webseite: Me The Tiger
Kategorien: Bands
Zurück zum Anfang.
Foto von Repo Records
Webseite: Repo Records
Kategorien: Labels
Zurück zum Anfang.