Auf ihrem lange erwarteten, neuen Album servieren uns Melotron wieder ihre ureigene Spielart moderner, elektronischer Popmusik. 11 neue Hits ohne hätte, wenn und aber… eben „Für alle“.

Advertisement

Melotron stehen seit jeher für sympathisch-verschrobene, elektronische Alltags-Hymnen zwischen Ohrwurm, Tanzfläche und Gefühl, gewürzt mit einer cleveren Beobachtungsgabe und einer ganz einzigartigen Energie. Viel zu lange hat uns das deutsche Synth-Pop-Dreigestirn auf sein neues Album warten lassen… da blieb viel Zeit zum Tüfteln, Feilen und Perfektionieren, was man den 11 neuen Songs auch anhört, denn so kompakt und treffsicher haben sich Melotron schon lange nicht mehr präsentiert. Da packt man schon mal eine grundlegend zynische Beleuchtung der menschlichen Existenz in einen wummernden Future-Pop-Stampfer, zeigt Macho-Bullies zu melodischen Club-Beats den verbalen Stinkefinger oder schwelgt als Willkommensgruß in Synth-Pop-Bombast.

Klassische New-Wave-Sounds (passenderweise auf Englisch) gibt es auch zu hören und bei „Hätte, wenn und aber“ werden moderne Dance-Klänge ziemlich elegant in den Melotron-Kosmos eingeführt. So erweitern die Jungs geschickt ihren musikalischen Horizont und bleiben trotzdem ihrem unnachahmlichen Feeling treu. Ist das nun „Für alle“? Sagen wir es so: Zumindest alle Freunde melodischer Elektronik werden an der neuen Melotron-Scheibe nur schwer vorbeikommen. Und dem Rest sagen wir: ihr seid herzlich willkommen!

DiscographyTermineWeblinks

August 2019

10augGanztägig11FeaturedM´era Luna FestivalHildesheim 0 Add to wishlist

Foto von Melotron
Webseite: Melotron.com
Kategorien: Bands
Zurück zum Anfang.