Minusheart – The Big Idea

-

1.0 MusikMinusheart - The Big Idea
1.0 MusikMinusheart - The Big Idea

Nicht jede Idee bietet sich an, sie auch in die Tat umzusetzen. Die Band Minusheart hatte anscheinend ebenfalls eine: Minimalistisch gehaltener Electro gemixt mit Wave und Goth-Rock-Elementen sollte auf dem dritten Album „The Big Idea“ den erhofften Erfolg bringen.

Diese Idee entpuppt sich schlussendlich als zu schwere Kost. Der Sound ist definitiv erfrischend anders, keinesfalls poppig oder kommerziell. Auch die mittlerweile so nötig gewordenen Clubnummern gibt es nicht – und das ist mal gut so. Dennoch wird der Sound auf Dauer sehr anstrengend und zäh. Aufgrund der mangelnden Eingängigkeit bleibt auch kaum etwas hängen. Dazu gesellt sich unmelodischer Sprechgesang: wie gesagt – schwere Kost. Herausstechen können allerhöchstens der Opener „Inglorious Bang“ und die Singleauskopplung „Drawback“.

So das war`s! Fazit: Gut gemeint, vielleicht zu gut. Der Sound wird dem leider in keiner Weise gerecht.

Minusheart. Live

Es sind leider keine Termine in unserer Datenbank

Jetzt deinen Konzertalarm einrichten

Teile diesen Beitrag

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Latest News

Incirrina`s „Lip Led Scream“

Incirrina ist ein elektronisches/minimalistisches Synthesizer-Duo aus Athen, Griechenland, bestehend aus George K. (Synthesizer, Sampler,...

Zweite Solitary Experiments Single aus dem kommenden Album.

Lasst Euch entführen ins Wunderland! Die Berliner Electro-Helden Solitary Experiments krendenzen uns mit ihrer...

Vanguard melden sich mit neuem Album zurück

Vanguard sind zurück. Mit „Spectrum“ präsentiert das schwedische Duo ein weiteres Meisterwerk im einzigartigen,...

Tyske Ludder meets J:Dead

EBM ist zurück, sagen manche, eigentlich war er nie weg. Hol dir einen Nachschlag...
- Advertisement -
- Advertisement -

Unterstützen

Mehr Menschen als jemals zuvor lesen das Uselinks Magazin, aber die Werbeeinnahmen gehen rapide auf nahezu 0 zurück und die Kosten steigen. Da wir auf keinen Fall das privat finanzierte Magazin hinter einer Paywall oder ähnlichem verstecken möchten, freuen wir uns über jegliche Unterstützung. Die Spenden werden sicher über Paypal abgewickelt und gehen zu 100% in den Erhalt und Ausbau des Magazins.

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s

X
X