Aufstehen. Auch wenn man am Boden liegt. Weiterkämpfen. Auch wenn man einer Übermacht gegenübersteht. Der Widerstand ist die Ultima Ratio der Überzeugten, der Idealisten, der Dissidenten und Antagonisten. Noch heute werden die Helden und Gefallenen der Französischen Revolution besungen, noch heute erzählt man sich von den 300 spartanischen Kriegern, die sich Persiens Streitmacht widersetzt haben.

Advertisement

Auch in der Industrial-Welt erzählt man sich seit vielen Jahren eine Geschichte. Es ist die Geschichte eines einzelnen, der auszog, um uns das Fürchten zu lehren. Sein Name ist Thomas Rainer. Seit elf Jahren bringt er mit Nachtmahr unsere Welt zum Erzittern. Auf zahlreichen Alben und EPs zelebriert er den Untergang, die Dekadenz, die Andersartigkeit. Kompromisslos marschierend, ruchlos aggressiv, dabei zu jeder Zeit sinnlich – ein Fanal für eine neue Zeit, für eine zügellose letzte Nacht im Widerschein der Apokalypse.

Auch die jüngste EP „Widerstand“ ist nicht einfach nur zeitgeistiges, massives und sublim ausproduziertes Futter für die Clubs dieser Welt: Seine eigene ,Resistance‘ macht jeden anderen Widerstand zwecklos und fegt in Gestalt der beiden neuen Stücke „Firmament“ und „Ungezähmtes Land“ gewohnt triumphal über das versehrte Land. Ein wenig melodischer, abgründiger als sonst ruft der Nachtmahr anno 2018 in die Schlacht, setzt aber wie gewohnt auf vernichtende Beats und wild pulsierende Industrial-Dominanz. Mehr Varianz denn je zeigt sich bei der Wahl der zahlreichen Bearbeitungen: „Mütterchen Russland“ ertönt in einer bewegenden Apocalyptic-Folk-Version von Thomas Rainer höchst selbst , „Ungezähmtes Land“ mit russischen Vocals von EISENWUT Frontman Michail Evodkimov und OMNIMAR Frontfrau Maria Mar leiht der russischen Version von „Firmament“ ihre einzigartige Stimme.

Dazu gesellen sich stampfend-zuckende Remixe von ES23, GREG OROTH, SHAÂGOTH und AFFENTANZ. Ein besonderer Höhepunkt ist die Beteiligung der Martial-Folk Legenden ORDO ROSARIUS EQUILIBRIO. Ihre Interpretation von „Ungezähmtes Land“ ist eine bombastische Hymne für den Untergang. Zehn Tracks, zehn Soundwelten – zehn Albträume auf Albumlänge.

Auch sonst gehorcht dieses aufrüttelnde Intermezzo den gestrengen
Nachtmahr-Geboten. Kenner des Projekts wissen, dass das einerseits eine wie immer ausufernde Hochglanz-Bebilderung bedeutet, andererseits mal wieder eine neue Perspektive auf den ungebrochenen Uniformfetisch des Projekts offeriert. Alles gewohnt anders, alles gewohnt packend also bei Österreichs Widerstandskämpfern Nummer eins. Und um es mit Shakespeare zu sagen: „Noch einmal stürmt, noch einmal, liebe Freunde“ – und macht auch diesen Marsch zu einem schallenden Triumphzug.

DiscographyTermineWeblinks

Oktober 2019

04okt19:0023:30NachtmahrMünchen, Antithese TourTerminart:Konzert

05okt19:0023:30NachtmahrMannheim, Antithese TourTerminart:Konzert

12okt19:0023:30NachtmahrHamburg, Antithese TourTerminart:Konzert

13okt19:0023:30NachtmahrBerlin, Antithese TourTerminart:Konzert

18okt(okt 18)0:0020(okt 20)0:00FeaturedAutumn Moon Festival 2019Terminart:Festival

18okt19:0023:30NachtmahrOberhausen, Antithese TourTerminart:Konzert

25okt19:0023:30NachtmahrErfurt, Antithese TourTerminart:Konzert

26okt19:0020:00Nachtmahr Fantreffen OstDresdenTerminart:Party

26okt19:0023:30NachtmahrDresden, Antithese TourTerminart:Konzert

August 2020

08aug(aug 8)11:0009(aug 9)23:00M'era Luna Festival 2020Terminart:Festival

Foto von Nachtmahr
Kategorien: Bands
Zurück zum Anfang.