NER\OGRIS bereiten derzeit die Veröffentlichung ihres Debütalbums über Dependent Records vor.

-

Start1.0 Musik1.1 NewsNEROGRIS bereiten derzeit die Veröffentlichung ihres Debütalbums über Dependent Records vor.

NER\OGRIS haben einen Multi-Album-Deal mit Dependent Records unterzeichnet. Das neu gegründete deutsche Dark-Electro-Duo wird Anfang 2023 sein Debütalbum über das Label veröffentlichen.

NER\OGRIS Kommentar: „Anfang des Jahres wurde aus einem instrumentalen Soloprojekt von mir durch die tollen Texte und den Gesang von Tino C. spontan ein neues Album und eine Band“, erklärt Keyboarder Kain (aka Kai N.). „Es scheint so, als ob das schon immer so sein sollte. Zwei kreative Individuen und zwei künstlerische Ansätze haben sich an einem musikalischen Punkt getroffen. Das war in keiner Weise geplant, sondern ist einfach passiert. Musikalisches Verständnis und eine hervorragende Chemie ergaben etwas Vollständiges und Neues. Kontraste zeichneten ein Bild. Musik und Worte interagierten. Ner\Ogris waren geboren.“

Der Sänger fügt hinzu: „Zwischen dem Einsenden unseres Demos und der begeisterten Antwort des Labels vergingen nur wenige Tage“, ergänzt Tinoc (alias Tino C.) die Entstehungsgeschichte des Duos. „Obwohl wir natürlich sehr stolz auf unsere Songs sind und sehr an sie glauben, waren wir doch freudig überrascht, wie schnell Dependent auf unser Material angesprungen ist. Es fühlt sich toll an, dass wir mit unserer Selbsteinschätzung richtig gelegen haben. Unser Debütalbum wird bald auf dem Label erscheinen. Wir arbeiten gerade an einem Artwork, das dem Sound unserer Songs gerecht wird. Mehr dazu demnächst an dieser Stelle!“

Stefan Herwig begrüßt die Band bei Dependent: „Nachdem ich das Demo erhalten habe, musste ich das Duo einfach sofort unter Vertrag nehmen“, schwärmt der Dependent-Chef. „Stilistisch gibt es in der Dark-Electro-Szene meiner bescheidenen Meinung nach derzeit nicht viel Bahnbrechendes. Doch Ner\Ogris verstehen es, großartiges Songwriting, interessante Innovationen und Klasse zu verbinden. Dies verbindet sich hervorragend mit einem brillanten Gespür für erstaunliche Artworks. Willkommen in der Familie, Nero\Gris!

NER\OGRIS sind aus einer zufälligen Begegnung entstanden. Kai N. hatte ursprünglich nur ein rein instrumentales Projekt geplant und konzipiert. Der Keyboarder und Elektronik-Musiker ist unter Old-School-Fans vor allem durch seine Arbeit mit der Dark-Wave-, EMB-, Industrial- und Splatter-House-Truppe LES BERRTAS bekannt.

Als der für einen kleinen Beitrag angefragte Fronter Tino C. von der sächsischen EBM-Insider-Hoffnung AMNISTIA unerwartet in Rekordzeit Vocals und Texte für all diese Tracks lieferte, sah sich Kai sofort gezwungen, sein Projekt in ein neues Full-Length umzuwandeln und als Duo weiterzuführen. NER\OGRIS war somit entstanden und bereit, die Welt zu erobern.

Der Name NER\OGRIS ist unter anderem eine Anspielung auf die spanischen Wörter „negro“ („schwarz“) und „gris“ („grau“), was als klarer Hinweis auf die musikalische Richtung zu verstehen ist, die das Duo einzuschlagen gedenkt.

NER\OGRIS NER\OGRIS @ Web


www.nerogris.de

facebook.com/ner.ogris

instagram.com/ner.ogris

NER\OGRIS NER\OGRIS Live

Es sind leider keine Termine in unserer Datenbank

Jetzt deinen Konzertalarm einrichten
Alle Angaben und Inhalte sind ohne Gewähr, Irrtum und Änderungen vorbehalten.

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Uselinks geht offline

Zum Ende des Jahres geht das Uselinks Magazin offline. Die Gründe sich vielschichtig und...

Münchner Nerodom schließt seine Pforten

Der Münchner Club Nerodom muss spätestens zum 31.03.2023 seinen Betrieb einstellen. Trotz intensiver Verhandlungen gab...

Side-Line präsentiert Volume2 der Kompilationsreihe für ukrainische Wohltätigkeitsorganisationen: „Electronic Resistance – Reconstruction“

Side-Line präsentiert euch: "Electronic Resistance - Reconstruction", den Nachfolger unserer 55-Track starken Free-Download-Compilation "Electronic...

Neon Space Men: The last chapter of 80s synth pop!

Die Achtziger. Basildon. Manchester. Sheffield. Die Drummachine rattert den quantisierten Beat. Der Synthesizer blubbert die...
- Advertisement -
- Advertisement -

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s