Hier kommt die nächste Bandwelle – und mit ihr das komplettierte M’era Luna Line-Up 2019!

Advertisement

Zu ASP, VNV Nation und Within Temptation gesellen sich Titanen der Gothic Bewegung: Fields Of The Nephilim sind mit ihrem Mix aus Metal, Gothic und Industrial stilprägend und werden Euch auf dem M’era Luna den Atem aus den Lungenflügeln rauben. Für die Innovations-Injektionen im Genre sorgen seit bald 30 Jahren Lacrimosa und bescheren Euch denkwürdige Momente der schwarzen Musikkunst. Ebenfalls denkwürdig ist Joachim Witt auf höchst intelligente Weise: Nie scheut er vor Politik- und Gesellschaftskritik zurück. Zeitlos sind seine Hits – so folgen sie stets den Themen, die ihm wahrhaftig am Herzen liegen. Und dann sind da noch Deathstars, die dem Glam jene dunkle Macht verleihen, die er verdient hat. Nicht nur Musik, sondern ganze Geschichten erzählen Corvus Corax mit treibenden Rhythmen. Die Krupps brechen derweil laufend mit Konventionen und bauen für ihren Mix aus Post-Industrial und Avantgarde sogar eigene Instrumente. Solide wie ein Fels – trotz dieser postmodernen Zeit – bleiben dagegen De/Vision, die eine spannende Kreuzung zwischen weichen, aber auffallenden Pop-Melodien und faszinierenden Retro-Elementen schaffen. Und zum Tanzen, Springen, Staunen und Schwitzen bringen Euch selbstverständlich noch viele weitere neue Künstler*innen. In seiner gänzlichen Pracht sieht das Line-Up nun also wie folgt aus:

ASP, VNV Nation, Within Temptation, Fields Of The Nephilim, Subway to Sally, Lacrimosa, Mono Inc., Joachim Witt, Combichrist, Deathstars, Oomph!, Diary Of Dreams, Corvus Corax, Versengold, Die Krupps, Suicide Commando, De/Vision, [:SITD:], Agonoize, Zeromancer, Assemblage 23, Stahlmann, Funker Vogt, Neuroticfish, Spetsnaz, Melotron, [X]-RX, Centhron, Heldmaschine, Faelder, Terrolokaust, Empathy Test, Sündenklang, Sono, Formalin, Ewigheim, Fear Of Domination, Scarlet Dorn, Yellow Lazarus

10augGanztägig11FeaturedM´era Luna FestivalHildesheimTerminart:Festival